Fünf Straf­tä­ter in Nie­der­sach­sen ge­flüch­tet

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

BRAU­EL (dpa) Fünf Straf­tä­ter sind aus dem Maß­re­gel­voll­zug im nie­der­säch­si­schen Brau­el bei Ro­ten­burg aus­ge­bro­chen. Den fünf jun­gen Män­nern im Al­ter von 22 bis 28 Jah­ren ge­lang es ges­tern am frü­hen Mor­gen, drei Voll­zugs­an­ge­stell­te zu über­wäl­ti­gen, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Ein An­ge­stell­ter wur­de dem­nach ver­letzt und kam vor­über­ge­hend ins Kran­ken­haus. Bei der Atta­cke nah­men die Straf­tä­ter dem Per­so­nal die Schlüs­sel ab. An­schlie­ßend ent­ka­men sie durch ein Tor an der Rück­sei­te des Ge­fäng­nis­ses. Die Po­li­zei lei­te­te um­ge­hend ei­ne Fahn­dung ein, auch Hub­schrau­ber ka­men zum Ein­satz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.