Cin­que fährt zur Stunk­sit­zung

Rheinische Post Goch - - LOKALE KULTUR - VON MAT­THI­AS GRASS

Am 31. Ok­to­ber Kar­ten für die Sit­zung am Sams­tag, 19. De­zem­ber.

KLE­VE/KÖLN Stunk kommt aus Kle­ve. Schon Anachar­sis Cloots, der Re­vo­lu­tio­när und Red­ner des Men­schen­ge­schlechts kam aus der be­schau­li­chen Stadt am Nie­der­rhein und en­de­te auf dem Schaf­fott, nach­dem er in Pa­ris po­li­ti­sche „Kar­rie­re“ge­macht hat­te. Auf dem Schaf­fott wol­len die Mit­glie­der der Köl­ner Stunk­sit­zung nicht lan­den, eher am Fall­beil des Ka­ba­retts sit­zen und mit schar­fem Witz hart an der Gren­ze zum Skan­dal das Jahr kar­ne­va­lis­tisch wie bö­se Re­vue pas­sie­ren las­sen.

Was nun an The­men an­steht, dar­über ha­ben die Stun­ker auf ei­ner Klau­sur­ta­gung im Kle­ver Schloss Gna­den­thal, der eins­ti­gen Hei­mat des fran­zö­si­schen Re­vo­lu­tio­närs Cloots, dis­ku­tiert. Und weil Stun­kG­rün­dungs­mit­glied Bru­no Schmitz aus Kle­ve ist, kom­men sei­ne En­sem­ble-Kol­le­gen eben auch mal ger­ne für ein län­ge­res Wo­che­n­en­de an den Nie­der­rhein. Auch wenn hier Ar­beit war­tet.

35 Num­mern mit Spiel­ide­en hat­ten die Stun­ker auf dem Zet­tel, als sie nach Kle­ve ka­men. Hier wur­de dis­ku­tiert, wie man die Ide­en um­setzt, wie man bei­spiels­wei­se Köln als Loo­ser-Stadt spielt, wie man den IS-Ter­ror aufs Korn nimmt oder Droh­nen von Ama­zon durch den Saal schwir­ren las­sen kann. Ei­nen ver­netz­ten Haus­halt gibt es auch . . .

Wel­che Num­mern es letzt­lich wie auf die Büh­ne des Köl­ner E-Werks ge­schafft ha­ben, kön­nen Kle­ver live er­le­ben. Denn beim Kle­ver Klein­kunst­ver­ein Cin­que gibt es noch Kar­ten für ei­nen der 50 Aben­de, in de­nen der auch in kle­ve ent­stan­de­ne Stunk ge­ge­ben wird und den am En­de der Ses­si­on 60 000 Men­schen ge­se­hen ha­ben wer­den. In Köln aus­ver­kauft, sind in Kle­ve noch Kar­ten zu bu­chen. Der Kle­ver Klein­kunst­ver­ein fährt tra­di­tio­nell an ei­nem Tag nach Köln: die­ses Jahr am Sams­tag, 19. De­zem­ber. Für die Kle­ver Fans gibt es die Kar­ten wie­der im cin­que-Ver­eins­lo­kal „Zum Aus­sichts­turm“, Kö­nigs­al­lee 260, am Sams­tag, den 31. Ok­to­ber um 11.11 Uhr. (Und nicht frü­her). Die Kos­ten für ei­ne Kar­te in­cl. Bus­fahrt wer­den sich auf rund 65 Eu­ro be­lau­fen.

Die Ab­fahrt der Cin­que-Bus­se ist für 15 Uhr am Bahn­hof Kle­ve vor­ge­se­hen.

RP-FOTO: KLAUS STA­DE

Die Stun­ker auf Schloss Gna­den­thal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.