SPAR­MASS­NAH­MEN

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

PFUL­LEN­DORF (dpa) Das Un­ter­neh­men Al­no ver­han­delt über ei­nen Stel­len­ab­bau. Es lie­fen Ge­sprä­che mit den Be­triebs­rä­ten über Aus­maß und Be­din­gun­gen, teil­te der Kü­chen­her­stel­ler mit. Im Raum ste­he ei­ne Kür­zung um rund 100 Be­schäf­tig­te. Der Kon­zern hat welt­weit 2100 Mit­ar­bei­ter, 1500 da­von in Deutsch­land. „Wir ver­su­chen, so­zi­al­ver­träg­li­che Lö­sun­gen zu fin­den“, sag­te ein Spre­cher. Be­trof­fen sei­en Stel­len in der Ver­wal­tung und Lei­tungs­funk­tio­nen an den Stand­or­ten in Pful­len­dorf (Ba­den-Würt­tem­berg), En­ger (Nord­rhein-West­fa­len) und Cos­wig (Sach­senAn­halt). Von den Spar­maß­nah­men im Kon­zern ver­spricht sich Al­no bis 2016 ei­nen ope­ra­ti­ven Er­geb­nis­an­stieg in Hö­he von sie­ben Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.