Wirt­schafts­fo­rum des Krei­ses be­such­te den Air­port Wee­ze

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL -

KREIS KLE­VE (RP) „Wirt­schafts­fo­rum meets Un­ter­neh­mer Air­port Wee­ze“: Un­ter die­sem Mot­to be­grüß­te Micha­el Rein­ders, der 1. Vor­sit­zen­de des Wirt­schafts­fo­rums, die bei­na­he 100 Mit­glie­der und Gäs­te, dar­un­ter Land­rat Wolf­gang Spreen so­wie den Ho­no­rar­kon­sul der Nie­der­lan­de im Kreis Kle­ve, Fred­dy Hein­zel. Rein­ders er­in­ner­te dar­an, dass man vor 13 Jah­ren noch mit dem Au­to über die Start- und Lan­de­bahn fah­ren konn­te. Seit die­sen „Kin­der­ta­gen“des Flug­ha­fens hat sich ei­ni­ges ge­tan, und in­zwi­schen blickt der Air­port Wee­ze zu­recht stolz auf mehr als 20 Mil­lio­nen Pas­sa­gie­re zu­rück. Lud­ger van Bebber, Ge­schäfts­füh­rer der Flug­ha­fen Nie- der­rhein Gm­bH und Gast­ge­ber, er­gänz­te dies noch um ei­ni­ge in­ter­es­san­te Da­ten und Fak­ten. So er­hält der Air­port bei­spiels­wei­se Best­no­ten von sei­nen nie­der­län­di­schen und deut­schen Kun­den: 91 Pro­zent al­ler Gäs­te emp­feh­len Wee­ze wei­ter. Und auch der Bund der Steu­er­zah­ler ist zu­frie­den: Der mehr­heit­lich pri­va­te Air­port schreibt seit Jah­ren schwar­ze Zah­len und kommt oh­ne öf­fent­li­che Zu­schüs­se aus. In der Som­mer­sai­son 2015 fliegt Rya­nair, der Haupt­kun­de des Flug­ha­fens, ein Li­ni­en­flug­pro­gramm zu 41 Zie­len.

Aber auch ab­seits des Flug­ver­kehrs, der na­tür­lich den Kern der ge­sam­ten In­fra­struk­tur dar­stellt, hat die Air­port Ci­ty Wee­ze ei­ni­ges zu bie­ten. Auf dem groß­zü­gi­gen Are­al des mehr als 250 Hekt­ar gro­ßen Bu­si­ness­parks fin­den re­gel­mä­ßig Groß­ver­an­stal­tun­gen statt wie das Sport- und En­ter­tain­ment-For­mat „Mud Mas­ters“oder „QBa­se“, ein eu­ro­pa­weit be­kann­tes Mu­si­kEvent, wel­ches in die­sem Jahr über 30.000 Tech­no-Jün­ger nach Wee­ze zog, so­wie das 2015 erst­mals mit über­ra­gen­dem Er­folg durch­ge­führ­te Fes­ti­val „Pa­roo­ka­vil­le“.

Zu­dem ha­ben sich hier vie­le in­no­va­ti­ve Un­ter­neh­men an­ge­sie­delt, zu de­nen der Rei­se­ver­an­stal­ter „Er­le­be-Fern­rei­sen Gm­bH“und die Agen­tur „Next Events Gm­bH“ge­hö­ren. Er­le­be Fern­rei­sen hat sich am Air­port Wee­ze vom klei­nen Tou­ris­ti­k­an­bie­ter zu ei­nem er­folg­rei­chen Ver­an­stal­ter von welt­wei­ten In­di­vi­du­al­rei­sen ent­wi­ckelt. Schon 2005 hat das deutsch-nie­der­län­di­sche Grün­der­team Jo­han­nes van Ste­phaudt und Mark Lind­ner auf den Rei­se­ver­trieb über das Netz ge­setzt. Die­se Ge­schäfts­idee ha­ben sie in­no­va­tiv und kon­se­quent wei­ter­ent­wi­ckelt. Heu­te ar­bei­ten 90 Mit­ar­bei­ter dar­an, die in­di­vi­du­el­len Rei­se­wün­sche ih­rer on­li­ne-Kun­den zu er­fül­len.

Das Pro­gramm wur­de ab­ge­run­det durch ent­spann­te Ge­sprä­che bei Fin­ger­food und Ge­trän­ken in der Air­port Gas­tro­no­mie, ge­spon­sert vom Air­port Wee­ze so­wie der Agel­lo Ser­vice Gm­bH.

FOTO: PRI­VAT

Land­rat Wolf­gang Spreen, Lud­ger van Bebber und Micha­el Rein­ders, 1. Vor­sit­zen­der Wirt­schafts­fo­rum Nie­der­rhein (v.l.n.r.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.