Ehr­li­cher Kre­fel­der gibt 13.000 Eu­ro an Po­li­zei

Rheinische Post Goch - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

KRE­FELD (sep) Ein ehr­li­cher Kre­fel­der hat da­für ge­sorgt, dass ein Köl­ner ei­nen fünf­stel­li­gen Geld­be­trag zu­rück­er­hal­ten hat. Der Köl­ner ver­lor rund 13.000 Eu­ro in der Kre­fel­der Fuß­gän­ger­zo­ne. Ein 66-jäh­ri­ger Kre­fel­der, der selbst nur ei­ne klei­ne Ren­te er­hält, fand das Geld in zwei Brief­um­schlä­gen und über­gab es der Po­li­zei. Die brach­te bei­de zu­sam­men. Der Köl­ner gab mehr Fin­der­lohn, als es das Ge­setz ver­langt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.