Steig­bü­gel­hal­ter

Rheinische Post Goch - - LESERFORUM - B. Siek­mann per Mail

So­lan­ge sich die deut­schen und eu­ro­päi­schen Po­li­ti­ker als Steig­bü­gel­hal­ter der Schlep­per miss­brau­chen las­sen, wird der Flücht­lings­strom nicht ab­rei­ßen. Hier ist seit Jah­ren ver­säumt wor­den, die rich­ti­gen Wei­chen zu stel­len und die Be­kämp­fung die­ser Kri­mi­nel­len ernst­haft zu be­trei­ben. Mir ist völ­lig un­ver­ständ­lich, dass sich die eu­ro­päi­schen Re­gie­run­gen von dem Flücht­lings­strom nun völ­lig über­rascht zei­gen. Was ma­chen ei­gent­lich die Mit­ar­bei­ter in den Au­ßen­mi­nis­te­ri­en der Mit­glied­staa­ten und in Brüs­sel? Al­le, die sich zu kri­tisch äu­ßern, wer­den mit dem rech­ten po­li­ti­schen Rand in Ver­bin­dung ge­bracht. Es ist zu be­fürch­ten, dass die­ses po­li­ti­sche und me­dia­le Vor­ge­hen kurz­fris­tig nicht mehr von ei­ner an­geb­lich brei­ten Mehr­heit ge­stützt wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.