Über­heb­lich­keit

Rheinische Post Goch - - LESERFORUM - Pe­ter Rich­artz So­lin­gen

Es ist ganz ein­fach un­rich­tig – und äu­ßerst ge­fähr­lich –, Kri­ti­ker der un­ge­re­gel­ten Flücht­lings­po­li­tik als „Rechts­ra­di­ka­le“ein­zu­stu­fen. Dies ist von Po­li­ti­kern und Me­di­en­ver­tre­tern in der letz­ten Zeit leicht­fer­tig prak­ti­ziert wor­den und hat ver­mut­lich zur Es­ka­la­ti­on von Wut und Ent­täu­schung über die als „De­mo­kra­tie“be­zeich­ne­te Par­tei­en­über­heb­lich­keit ge­führt – stär­ker als die ei­gent­li­che Aus­län­der­feind­lich­keit. Wann end­lich schal­ten die po­li­ti­schen und me­dia­len Macht­ha­ber (wie­der) ihr Ge­hirn ein?

FOTO: REU­TERS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.