Ge­mein­sam ge­gen Dia­be­tes

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

Ver­an­stal­tun­gen zum Welt­dia­be­tes­tag am 8. No­vem­ber in Düsseldorf.

(rps) Un­ter dem Mot­to „Dia­be­tes ge­mein­sam ma­na­gen“or­ga­ni­sie­ren „dia­be­tesDE – Deut­sche Dia­be­tes-Hil­fe“und „Men­schen mit Dia­be­tes“ge­mein­sam un­ter der Schirm­herr­schaft des Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­ums die zen­tra­le Ver­an­stal­tung zum Welt­dia­be­tes­tag in Deutsch­land. Sie fin­det in die­sem Jahr am Sonn­tag, 8. No­vem­ber, von 10 bis 15.30 Uhr im Con­gress Cen­ter Düsseldorf (CCD) statt.

Die zen­tra­le Ver­an­stal­tung zum Welt­dia­be­tes­tag ist die­ses Jahr ei­ne Ko­ope­ra­ti­on mit dem Deut­schen Dia­be­tes-Zen­trum (DDZ): Der eben­falls jähr­lich aus­ge­rich­te­te „Düs­sel­dor­fer Dia­be­tes Tag“ist in die Ver­an­stal­tung in­te­griert. Am 8. No­vem­ber re­fe­rie­ren nam­haf­te Ex­per­ten in über 30 Vor­trä­gen rund um Dia­be­tes mel­li­tus. Hin­zu kommt ein ab­wechs­lungs­rei­ches Büh­nen­pro­gramm, mo­de­riert von ZDFMo­de­ra­to­rin Andrea Ball­schuh. Ei­ner der Hö­he­punk­te des Rah­men­pro­gramms ist das Kin­der-Ge­sund­heits­mu­si­cal „Me­di-Cir­cus – der klei­ne Me­di­cus“, ei­ne Initia­ti­ve der Dietrich Grö­ne­mey­er Stif­tung.

Die Schwer­punkt­the­men der dies­jäh­ri­gen zen­tra­len Ver­an­stal­tung des Welt­dia­be­tes­tags in Düsseldorf sind Fol­ge­er­kran­kun­gen und The­ra­pie, Selbst­hil­fe, Be­ra­tung und Hil­fe im All­tag so­wie Dia­be­tes bei Kin­dern, Ju­gend­li­chen und jun­gen Er­wach­se­nen. In­ter­es­sier­te und Be­trof­fe­ne kön­nen sich in zahl­rei­chen Vor­trä­gen un­ter an­de­rem dar­über in­for­mie­ren, wie sie das le­bens­lang not­wen­di­ge Selbst­ma­nage­ment der Stoff­wech­sel­er­kran­kung bes­ser meis­tern kön­nen, Über­ge­wicht ver­mei­den oder ab­bau­en und Spaß an der Be­we­gung fin­den.

Neu sind die Work­shops „Dia­be­tes und Pfle­ge“so­wie „Dia­be­tes und Mi­gran­ten“. Ver­tre­ter der Selbst­hil­fe in­for­mie­ren dar­über, wie sie Be­trof­fe­ne und An­ge­hö­ri­ge da­bei un- ter­stüt­zen, die Krank­heit zu meis­tern. Auch die mo­der­ne Selbst­hil­fe mit ih­rer Dia­be­tes On­li­ne Com­mu­ni­ty wird ver­tre­ten sein.

Ein wei­te­res High­light ist der ge­mein­sa­me Walk für den gu­ten Zweck um 11.30 Uhr ent­lang des Rhein­ufers in­klu­si­ve Blut­zu­cker­mes­sen vor­her und nach­her.

Wie je­des Jahr wird auf dem Welt­dia­be­tes­tag au­ßer­dem ein Mensch mit 50 Jah­ren Dia­be­tes und mehr für sein op­ti­ma­les Selbst­ma­nage­ment mit der Hell­mut-Meh­nert-Me­dail­le aus­ge­zeich­net.

Ein gro­ßer Aus­stel­ler­be­reich in­for­miert die Be­su­cher un­ter an­de­rem über neu­es­te Pro­duk­te zum Blut­zu­cker­mes­sen und In­sulin­sprit­zen. An ei­ni­gen Stän­den wer­den gra­tis Blut­zu­cker-, Fett- und Bo­dyMass-In­dex (BMI)-Mes­sun­gen an­ge­bo­ten. Der Ein­tritt kos­tet drei Eu­ro, für Mit­glie­der der DDH-M ist der Ein­tritt frei. www.dia­be­tesde.org/ welt­dia­be­tes­tag/2015/

FOTO: DIA­BE­TESDE/DECKBAR

Ein gro­ßer Aus­stel­ler­be­reich in­for­miert die Be­su­cher, au­ßer­dem gibt es in Düsseldorf über 30 Vor­trä­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.