Kle­ve heiß auf vier­ten Sai­son­sieg

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

(liza) Tisch­ten­nis NRW-Li­ga Her­ren: TTVg. WRW Kle­ve – SV Wal­beck (Sams­tag, 18.30 Uhr). Mit ei­ner ge­schlos­se­nen Mann­schafts­leis­tung will WRW Kle­ve den SV Wal­beck be­sie­gen und da­mit den vier­ten Sai­son­sieg ver­bu­chen. „Da­für wer­den wir aber al­le in ei­ner gu­ten Form sein müs­sen. Es darf sich kei­ner auf den an­de­ren ver­las­sen“, warnt WRW-Spie­ler Mar­tin Gorc­zyn­ski. Dies ha­be bis­her aber gut funk­tio­niert. „An­drzej Bor­kow­ski war zu­letzt nicht in sei­ner al­ler­bes­ten Ver­fas­sung, und Thors­ten Ho­ne­feld auch nicht ganz fit. Trotz­dem ha­ben wir ge­gen den An­ra­ther TK als Team ge­won­nen, und so soll es auch jetzt wie­der sein.“Ho­ne­feld hat­te am ver­gan­ge­nen Spiel­tag im mitt­le­ren Paar­kreuz sei­ne ers­ten bei­den Par­ti­en der Sai­son ver­lo­ren. Hier dürf­ten er und Team­kol­le­ge Ced­ric Görtz al­ler­dings ge­gen Wal­beck auf nicht so viel Ge­gen­wehr sto­ßen. Die dort ein­ge­setz­ten Gäs­te­spie­ler Pe­ter Koe­len und Oli­ver Schau­er glänz­ten nicht mit bes­ten Bi­lan­zen. Mehr stre­cken müs­sen sich ver­mut­lich Kle­ves Spit­zen­spie­ler Bor­kow­ski und Hi­ro­shi Kit­ten­ber­ger so­wie im hin­te­ren Paar­kreuz Gorc­zyn­ski und Mann­schafts­füh­rer Jens Roeloffs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.