Die per­fek­te Kli­nik

Rheinische Post Goch - - STIMME DES WESTENS - VON HORST THO­REN

Wenn es um die Ge­sund­heit geht, will je­der nur das Bes­te für sich – den fä­higs­ten Arzt, die wirk­sams­te Be­hand­lung. Des­halb ist die Bes­ten­lis­te der AOK ei­ne wich­ti­ge Ori­en­tie­rung für al­le, die für ihr Lei­den die ge­eig­ne­te Kli­nik su­chen. Wer nicht als Not­fall auf schnells­te Hil­fe an­ge­wie­sen ist, hat so die Chan­ce der Aus­wahl. Wel­ches Kran­ken­haus ist für mich die rich­ti­ge Adres­se? Die AOK gibt Hin­wei­se. Al­ler­dings: Die für al­le Fäl­le per­fek­te Kli­nik gibt es nicht.

Denn das Ran­king der Ge­sund­heits­kas­se weist durch­aus un­ter­schied­li­che Wer­tun­gen aus, wenn es um die ver­schie­de­nen Krank­heits­bil­der geht. Ein­zel­ne Häu­ser ha­ben sich of­fen­sicht­lich auf be­stimm­te Ope­ra­tio­nen spe­zia­li­siert und schnei­den des­halb gut ab. Auf­fäl­lig bleibt, dass nicht zwin­gend Groß- und Uni­ver­si­täts­kli­ni­ken mit Best­no­ten be­dacht wer­den. Das soll­te Pa­ti­en­ten aber nicht ab­schre­cken. Ei­ne Er­klä­rung kann sein, dass an­ge­sichts der Häu­fung von schwe­ren Fäl­len, die den Uni­k­li­ni­ken zu­ge­wie­sen wer­den, auch die Er­geb­nis­se schlech­ter aus­fal­len kön­nen.

Die Ent­schei­dung soll­te da­her je­der Pa­ti­ent im Ge­spräch mit dem Arzt sei­nes Ver­trau­ens tref­fen. BE­RICHT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.