Un­ter­neh­men mel­den ho­hen Be­darf – Ar­beits­lo­sen­quo­te sinkt

Rheinische Post Goch - - GRENZLAND POST -

Im Ge­schäfts­stel­len­be­zirk Goch gab es im Ok­to­ber 91 Ar­beits­lo­se we­ni­ger als im Vor­mo­nat. Die Quo­te liegt bei 6,1 Pro­zent.

GOCH/KEVE­LA­ER (cat) Der Ar­beits­markt im Be­zirk der Agen­tur für Ar­beit We­sel, zu dem auch Goch und Keve­la­er ge­hö­ren, ent­wi­ckelt sich nach wie vor po­si­tiv. „Die Un­ter­neh­men si­gna­li­sie­ren uns ei­nen ho­hen Be­darf an Ar­beits­kräf­ten, die Be­schäf­ti­gung lag zum En­de des ers­ten Quar­tals 2015 wei­ter­hin über dem Ni­veau des Vor­jah­res, und die Ar­beits­lo­sig­keit im Kreis Kle­ve ist er­neut zu­rück­ge­gan­gen“, sagt Bar­ba- ra Os­sy­ra, Vor­sit­zen­de der Ge­schäfts­füh­rung der Agen­tur für Ar­beit We­sel.

10 026 Ar­beits­lo­se im Kreis Kle­ve re­gis­trier­te die Agen­tur für Ar­beit im Ok­to­ber. Das ist ein Rück­gang um 132 Per­so­nen oder 1,3 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­mo­nat. Mit ei­nem Mi­nus von 119 Per­so­nen oder 1,2 Pro­zent liegt die Ar­beits­lo­sig­keit un­ter dem Ni­veau des Vor­jah­res. Die Ar­beits­lo­sen­quo­te ging um 0,1 Pro­zent­punk­te auf 6,3 Pro­zent zu­rück. Im Vor­jahr lag die Quo­te bei 6,4 Pro­zent.

Im Ge­schäfts­stel­len­be­zirk Goch, zu dem auch Keve­la­er ge­hört, hat sich die Ar­beits­lo­sig­keit von Sep­tem­ber auf Ok­to­ber um 91 auf 2547 Per­so­nen ver­rin­gert. Das wa­ren 91 Ar­beits­lo­se we­ni­ger als vor ei­nem Jahr. Die Ar­beits­lo­sen­quo­te be­trug im Ok­to­ber 6,1 Pro­zent; vor ei­nem Jahr be­lief sie sich auf 6,3 Pro­zent. Da­bei mel­de­ten sich 387 Per­so­nen (neu oder er­neut) ar­beits­los, 105 we­ni­ger als vor ei­nem Jahr und gleich­zei­tig be­en­de­ten 480 Per­so­nen ih­re Ar­beits­lo­sig­keit (mi­nus 22). Seit Jah­res­be­ginn gab es ins­ge­samt 4669 Ar­beits­los­mel­dun­gen, das ist ein Mi­nus von 79 im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum; dem ge­gen­über ste­hen 4775 Ab­mel­dun­gen von Ar­beits­lo­sen (mi­nus eins). Der Be­stand an Ar­beits­stel­len ist im Mo­nat Ok­to­ber um 18 Stel­len auf 360 ge­sun­ken.

Im Ge­schäfts­stel­len­be­zirk Gel­dern hat sich die Ar­beits­lo­sig­keit von Sep­tem­ber auf Ok­to­ber um 38 auf 2263 Per­so­nen ver­rin­gert. Das wa­ren 54 Ar­beits­lo­se we­ni­ger als vor ei­nem Jahr. Die Ar­beits­lo­sen­quo­te be­trug im Ok­to­ber 4,6 Pro­zent; vor ei­nem Jahr be­lief sie sich auf 4,8 Pro­zent. Da­bei mel­de­ten sich 419 Per­so­nen ar­beits­los, 47 we­ni­ger als vor ei­nem Jahr und gleich­zei­tig be­en­de­ten 457 Per­so­nen ih­re Ar­beits­lo­sig­keit (mi­nus 79).

Seit Jah­res­be­ginn gab es ins­ge­samt 4410 Ar­beits­los­mel­dun­gen, das ist ein Mi­nus von 79 im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum; dem ge­gen­über ste­hen 4474 Ab­mel­dun­gen von Ar­beits­lo­sen (mi­nus 47). Der Be­stand an Ar­beits­stel­len ist im Ok­to­ber um zwölf Stel­len auf 459 ge­stie­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.