Ue­de­mer TuS fährt zwei­ten Sieg ein

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL - VON NIKO HEGEMANN

Hand­ball-Lan­des­li­ga: Der Ue­de­mer TuS zeig­te sich auch am spä­ten Abend noch hell­wach. Ge­gen die HSG Al­pen/Rheinberg ge­wann er mit 23:20 (12:11).

Für die Lan­des­li­ga-Hand­bal­le­rin­nen des Ue­de­mer TuS ging am spä­ten Don­ners­tag­abend in der Zwei­fach-Sport­hal­le an der Meurs­feld­stra­ße das ver­leg­te vier­te Sai­son­spiel über die Büh­ne. Und das mit Er­folg. Die Mann­schaft von Trai­ner Mar­kus Ver­wimp kam vor hei­mi­scher Ku­lis­se zum zwei­ten Sieg in der lau­fen­den Spiel­zeit. Leid­tra­gen­der war Auf­stei­ger HSG Al­pen/ Rheinberg, der sich im Schus­ter­städt­chen mit 20:23 (11:12) ge­schla­gen ge­ben muss­te.

Da­bei kam den Ver­wimp-Hand­bal­le­rin­nen ge­gen­über den jun­gen Gäs­te­spie­le­rin­nen vor al­lem ih­re grö­ße­re Er­fah­rung zu­gu­te. Wie er­war­tet prä­sen­tier­te sich der Neu­ling als ein­ge­spiel­te Ein­heit und ver­such­te, mit ag­gres­si­vem Temp­o­hand­ball zum Er­folg zu kom­men. Die UTuS-Da­men nah­men die Her­aus­for­de­rung an, hiel­ten gut da­ge­gen und la­gen mit Aus­nah­me des 0:1-Rück­stands aus der An­fangs­pha­se des Spiels stets in Front.

Auch nach der Pau­se setz­te sich die cou­ra­gier­te Leis­tung der Ue­de­me­rin­nen fort. Die An­grif­fe wur­den wie schon im ers­ten Durch­gang wei­ter­hin cle­ver aus­ge­spielt, wo­durch ein ver­dien­ter 23:20-Sieg zu­stan­de kam. Da­bei war UTuS-Ak­teu­rin Na­ta­scha Gut­sche bes­te Spie­le­rin und Tor­schüt­zin.

Das Fa­zit von Coach Ver­wimp fiel po­si­tiv aus. „Die Ein­stel­lung mei­ner Spie­le­rin­nen hat ge­stimmt. Dies wol­len wir am Sonn­tag ge­gen Bo- cholt wie­der­ho­len.“Der UTuS be­legt ak­tu­ell mit 4:4-Punk­ten den sechs­ten Ta­bel­len­platz und will die­sen mor­gen fes­ti­gen. An­pfiff des Spiels ge­gen Bocholt in der Hal­le an der Meurs­feld­stra­ße ist um 18 Uhr.

To­re des Ue­de­mer TuS: Gut­sche (6), Berns (5), S. Ver­hüls­donk (4), Lu­biew­ski (3), Loo­sen (3), L. Ver­hüls­donk (2).

RP-FOTO: KLAUS-DIE­TER STA­DE

Die Hand­bal­le­rin­nen des Ue­de­mer TuS (links) fan­den im­mer wie­der ei­ne Lü­cke in der Gäs­te­ab­wehr, um zum Tor­ab­schluss zu kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.