EU er­leich­tert die Ver­si­che­rer-In­vest­ments

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

BRÜSSEL (dpa) Ver­si­che­rer in Eu­ro­pa kön­nen künf­tig leich­ter Geld in Wind­kraft, Gas­lei­tun­gen und Glas­fa­ser­net­ze in­ves­tie­ren. Ab heute müs­sen sie ih­re In­ves­ti­tio­nen in In­fra­struk­tur-Pro­jek­te statt zu 49 nur noch zu 30 Pro­zent mit Ka­pi­tal un­ter­le­gen, wie die EU-Kom­mis­si­on mit­teil­te. We­gen der Dau­er-Nied­rig­zin­sen su­chen vor al­lem Le­bens­ver­si­che­rer nach An­la­ge­mög­lich­kei­ten, um ver­spro­che­ne Ren­di­ten für ih­re Kun­den zu er­wirt­schaf­ten. Da­bei geht es um fast zehn Bil­lio­nen Eu­ro An­la­ge­vo­lu­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.