Al­fa

Rheinische Post Goch - - STIMME DES WESTENS -

Die Al­li­anz für Fort­schritt und Auf­bruch (kurz: Al­fa) ist nun bun­des­weit ak­tiv. Ges­tern mel­de­te die Par­tei von Ex-AfD-Chef Bernd Lu­cke die Grün­dung ih­res 16. Lan­des­ver­ban­des in Thü­rin­gen. Das Kurz­wort er­in­nert si­cher­lich nicht zu­fäl­lig an den ers­ten Buch­sta­ben des grie­chi­schen Al­pha­bets. Das Al­pha ist ein Sym­bol für Füh­rung. Und ge­nau die­sen Füh­rungs­an­spruch soll der Na­me aus­drü­cken: Al­fa soll vor­an­ge­hen, die AfD in den Schat­ten stel­len, der Na­me Aus­druck des ei­ge­nen An­spruchs sein. Tat­säch­lich spielt Al­fa po­li­tisch aber kei­ne Rol­le. In den Um­fra­ge­er­geb­nis­sen ist die Par­tei nicht wahr­nehm­bar. Zeit al­so, ei­nen Na­mens­wech­sel zu er­wä­gen. Wie wä­re es in An­leh­nung an den letz­ten Buch­sta­ben des grie­chi­schen Al­pha­bets mit Ome­ga? Or­ga­ni­sa­ti­on mit ein­ge­schränk­ten Ge­winn­aus­sich­ten. th

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.