Hei­mat ent­de­cken und si­cher nach Hau­se kom­men

Rheinische Post Goch - - FÜRS LEBEN -

Night­mo­ver Um von spä­ten Ver­an­stal­tun­gen wie­der si­cher nach Hau­se zu kom­men, gibt es im Kreis Kle­ve das „Night­mo­ver-Ti­cket“. Das Ti­cket gilt von 22 bis 6 Uhr des Fol­ge­ta­ges und kann zur Heim­fahrt mit ei­nem nor­ma­len Ta­xi al­ler teil­neh­men­den Un­ter­neh­men ein­ge­setzt wer­den – üb­ri­gens auch für Heim­fahr­ten von Lo­ca­ti­ons, die au­ßer­halb des Krei­ses Kle­ve lie­gen. So geht’s Das Ti­cket kann be­quem im Vor­feld im In­ter­net an­ge­for­dert wer­den. Das geht über die Sei­te des Krei­ses Kle­ve, www.kreis-kle­ve.de. Da­bei gibt man ei­ni­ge per­sön­li­che Da­ten an wie Na­me, Adres­se, Mailadres­se. Die Kar­te kommt per EMail und wird aus­ge­druckt. Das Sys­tem Fah­ren darf mit dem Night­mo­ver je­der zwi­schen 16 und 26 Jah­ren, der im Kreis Kle­ve wohnt. Der Fahr­preis ver­rin­gert sich pro Ti­cket und Fahr­gast um fünf Eu­ro. Je mehr Leu­te al­so zu­sam­men fah­ren, des­to mehr spart der Ein­zel­ne. Fahr­ge­mein­schaf­ten ma­chen Sinn.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.