Bohr­schläm­me auf Gre­ven­broi­cher De­po­nie ent­sorgt

Rheinische Post Goch - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

GRE­VEN­BROICH (wilp) Bohr­schläm­me aus der nie­der­säch­si­schen Erd­öl- und Erd­gas­för­de­rung sind auch in Gre­ven­broich ge­la­gert wor­den. Kurz vor der Schlie­ßung ei­ner Son­der­müll­de­po­nie wur­den im Jahr 2007 rund 4000 Ton­nen des öl­hal­ti­gen Ma­te­ri­als ver­kippt. Das geht aus ei­nem jetzt ver­öf­fent­lich­ten Be­richt des NRW-Um­welt­mi­nis­te­ri­ums her­vor. Wie ein Spre­cher des De­po­nieBe­trei­bers Re­mon­dis auf An­fra­ge un­se­rer Re­dak­ti­on sag­te, ge­he kei­ne Ge­fahr von den Schläm­men aus: „Es han­delt sich nicht um künst­lich mit Schad­stof­fen an­ge­rei­cher­tes Ma­te­ri­al.“Die in Gre­ven­broich de­po­nier­ten Öl­schläm­me wür­den Sub­stan­zen er­hal­ten, „die im Erd­reich vor­kom­men“. Um ei­nen Kon­takt mit dem Grund­was­ser zu ver­mei­den, sei die für ge­fähr­li­che Ab­fäl­le be­stimm­te De­po­nie nach un­ten mit ei­ner Ton­schicht und ei­ner Kunst­stoff­fo­lie abgedeckt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.