Die Se­a­food-Wür­fel rä­chen sich

Rheinische Post Goch - - FÜRS LEBEN - OLE ENGEFELD

Ich ha­be sel­ten Pro­ble­me mit Es­sen. Ich mag so gut wie al­les au­ßer Spar­gel, ob­wohl mei­ne Mut­ter und Zwil­lings­schwes­ter hart­nä­ckig be­haup­ten, dass das frü­her zu mei­nen Leib­ge­rich­ten zähl­te, was mich wie­der­um zu der An­nah­me ver­an­lasst, dass das ein an­de­rer Jun­ge war, der da mit ih­nen am Tisch ge­ses­sen ha­ben muss. Bei acht Kin­dern kann das schon mal pas­sie­ren.

Das Gu­te an Süd­ost­asi­en ist, dass Spar­gel hier sel­te­ner (gar nicht) vor­kommt, es da­für aber ähn­lich un­ge­nieß­ba­re Al­ter­na­ti­ven gibt. Da­zu zäh­len üb­ri­gens nicht Hund, Spin­nen oder Ma­den. „Not our cul­tu­re“, be­stä­tig­te mir Em, mein hier ge­won­ne­ner thai­län­di­scher Freund. Das In­sek­ten­buf­fet ha­be ich bis­her auch nur in den Tou­ris­ten­zen­tren ge­se­hen. Bis­her hat­te ich hier al­les ver­tra­gen. Was mei­nen Ma­gen aber gar nicht schmeck­te, wa­ren ge­häck­sel­te Se­a­food-Wür­fel. Die gab es in ei­nem ja­pa­ni­schen Re­stau­rant, die Hot­pots an­bie­ten. Hier kann der Gast sein Es­sen in hei­ßen, mit Fi­sch­öl ge­füll­ten Töp­fen am Platz sel­ber ga­ren. Ir­gend­was pass­te da nicht zu­sam­men, so dass ich mich hier ganz of­fi­zi­ell bei der Stadt Bang­kok für Unan­nehm­lich­kei­ten mit der mo­bi­len Toi­let­ten­ein­heit im Cha­tuchak-Park ent­schul­di­gen möch­te. Und bei mei­ner Schwes­ter be­dan­ke ich mich, dass sie mir kurz vor Ab­flug in Düs­sel­dorf noch für­sorg­lich, wie sie ist, Koh­le­ta­blet­ten mit­ge­ge­ben hat, die Schlim­me­res ver­hin­der­ten. Und Oma Il­se möch­te ich bit­ten, ihr vor­züg­li­ches Gu­lasch zu ma­chen, oder mei­nen Bru­der Ulf, den le­cke­ren Sau­er­bra­ten, wenn ich wie­der da bin. Über das Es­sen hier kann ich mich zwar nicht be­kla­gen, doch nach Se­a­food-Wür­feln und Reis mit Hähn­chen in al­len Va­ria­tio­nen läuft mir selbst beim Ge­dan­ken an ein le­cke­res Kä­se­bröt­chen das Wasser im Mund zu­sam­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.