Ve­gan le­ben und ge­nie­ßen

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT - Un­ter www.west­ti­cket.de/rp-veg­gie

Im­mer mehr Men­schen in­ter­es­sie­ren sich für ei­ne Le­bens­wei­se oh­ne tie­ri­sche Pro­duk­te. Ne­ben ethi­schen Mo­ti­ven geht es vie­len um die Ge­sund­heit. Sie wol­len ih­ren Cho­le­ste­rin­spie­gel sen­ken, ihr Im­mun­sys­tem oh­ne Me­di­ka­men­te stär­ken oder Le­bens­mit­tel­all­er­gi­en et­wa auf Glu­ten oder Lak­to­se in den Griff be­kom­men.

Aber wie lebt man ve­ge­ta­risch oder ve­gan, oh­ne ver­zich­ten zu müs­sen? Kön­nen ve­ga­ne Ge­rich­te le­cker sein? Wie beugt man Man­gel­er­schei­nun­gen vor – und ist es ge­sund, Kin­der ve­ge­ta­risch oder ve­gan auf­wach­sen zu las­sen? Die­se und an­de­re Fra­gen be­ant­wor­ten je­weils drei Ex­per­ten auf den Veg­gie-Er­leb­nis­aben­den der Rhei­ni­schen Post.

„Die Kunst ve­ga­ner Ku­li­na­rik“ist der Schwer­punkt am 4. Mai. Dann zeigt An­ja Lee, ve­ga­ne Blog­ge­rin und Er­näh­rungs­be­ra­te­rin aus Düs­sel­dorf, schnel­le ve­ga­ne Re­zep­te für den All­tag und er­klärt, wor­auf bei die­sem Er­näh­rungs­stil zu ach­ten ist. Eve­lyn Hinz von der Deut­schen Stif­tung für Zö­li­a­kie zeigt, wie Brot und Ku­chen auch oh­ne Mehl ge­lin­gen. Und Den­nis Rie­sen, Kü­chen­chef im Ama­no Ver­de in Düs­sel­dorf, gibt Tipps für Ge­schmacks­er­leb­nis­se aus der ve­ga­nen Pro­fi­kü­che.

Pro­bie­ren ge­hört bei je­dem Vor­trag da­zu. Die Ver­an­stal­tun­gen eig­nen sich für Neu­gie­ri­ge und ge­üb­te Voll­zeit-Ve­ga­ner glei­cher­ma­ßen. Am zwei­ten Abend (10. Mai) geht es um „Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel oh­ne Che­mie“. Dann er­klä­ren Ex­per­ten wie Pe­ter Jent­schu­ra und Kirs­tin Knuf­mann, wel­che Su­per­foods sich wo­für eig­nen und wie die ba­si­sche Er­näh­rung die Ge­sund­heit un­ter­stüt­zen kann.

Schwer­punkt des drit­ten Abends am 18. Mai ist „Ve­gan durch al­le Al­ter­s­pha­sen“. Re­zep­te für den Fa­mi­li­en­all­tag und ge­sund­heit­li­che Pro­ble­me, bei de­nen sich die ve­ge­ta­ri­sche-ve­ga­ne Le­bens­wei­se be­son­ders eig­net, ste­hen im Mit­tel­punkt.

Durch die Aben­de führt Gut­le­ben-Re­dak­teu­rin Susanne Ha­mann. Al­le Vor­trä­ge fin­den im Kon­fe­renz­zen­trum der Rhei­ni­schen Post, Zül­pi­cher Stra­ße 10, Düs­sel­dorf-He­erdt, statt. Be­ginn: 18.30; Uhr Ein­lass: 18 Uhr. Der Ein­tritt kos­tet 20 Eu­ro, für Abon­nen­ten 15 Eu­ro.

An­mel­dung im In­ter­net

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.