Sing­ge­mein­de mit Wer­ken von Bar­thol­dy und Pou­lenc

Rheinische Post Goch - - LOKALE KULTUR -

KLE­VE (RP) Die Städ­ti­sche Sing­ge­mein­de lädt für Sonn­tag, 17. April, 20 Uhr, zum Kon­zert ein. In der Kle­ver Chris­tus-Kö­nig-Kir­che wird sie mit dem „Lob­ge­sang“von Fe­lix Men­dels­sohn Bar­thol­dy und dem „Glo­ria“von Fran­cis Pou­lenc Wer­ke zwei­er Kom­po­nis­ten auf­füh­ren, die auf den ers­ten Blick nur we­nig mit­ein­an­der ver­bin­det.

Men­dels­sohn Bar­thol­dy ist ei­ner der be­deu­tends­ten Mu­si­ker der Ro­man­tik, wäh­rend Pou­lenc die klas­si­sche Mo­der­ne ver­tritt. Doch ab­ge­se­hen da­von, dass ei­ne Dis­so­nanz der Mu­sik stets ei­ne reiz­vol­le Span­nung ver­leiht, ver­bin­det sich das Werk Men­dels­sohns mit der Phi­lo­so­phie der Klar­heit von Wort und Klang bei Pou­lenc, wenn der Kom- po­nist des Lob­ge­sangs auf­for­dert, die „Waf­fen des Lichts“zu er­grei­fen und auf die­se Wei­se beim Hö­rer den Mut be­stärkt, selbst zu den­ken und in ei­ge­ner Ver­ant­wor­tung ent­schie­den zu han­deln.

Be­glei­tet wird die Städ­ti­sche Sing­ge­mein­de Kle­ve von der Ca­me­ra­ta Lou­is Sp­ohr aus Düs­sel­dorf. Die So­lis­ten sind Ka­ro­la Pa­vo­ne (So­pran 1), El­ke Lingemann (So­pran 2) und Tho­mas Weiß (Te­nor). Die mu­si­ka­li­sche Ge­samt­lei­tung hat Ste­fan Burs.

Kar­ten für das Kon­zert sind bei Buch­hand­lung Hint­zen, Op­tik Ver­beet, Lö­wen-Apo­the­ke, Buch­la­den Le­se­lust so­wie bei den Chor­mit­glie­dern und an der Abend­kas­se zum Preis von 18 Eu­ro er­hält­lich, Schü­ler und Stu­den­ten zah­len zehn Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.