Un­an­ge­mes­sen

Rheinische Post Goch - - LESERBRIEFE - Her­mann Schult­heis 46535 Dins­la­ken

Zu mei­ner Ver­wun­de­rung wur­de uns vor ei­ni­gen Ta­gen in der RP auf der ers­ten Sei­te Da­nie­la Schadt als First La­dy vor­ge­stellt. Bis­her war ich der Mei­nung, wir le­ben in ei­nem christ­li­chen Land und Bun­des­prä­si­dent Gauck war lan­ge Jah­re evan­ge­li­scher Pas­tor. Als sol­chem wä­re es ihm an­ge­mes­sen, in christ­li­chen Ver­hält­nis­sen zu le­ben und nicht ne­ben ei­ner Ehe­frau noch ei­ne Ge­lieb­te zu ha­ben, die er uns als First La­dy vor­stellt. Er war und ist doch kein Mul­lah ei­ner mus­li­mi­schen Glau­bens­ge­mein­schaft. Oder ir­re ich mich da?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.