An­ge­hen­de Al­ten­pfle­ger ha­ben ih­re Prü­fun­gen be­stan­den

Rheinische Post Goch - - LOKALE WIRTSCHAFT -

KREIS KLE­VE (RP) 19 Al­ten­pfle­ge­rin­nen und Al­ten­pfle­ger ha­ben am Fachseminar für Al­ten­pfle­ge der Fran­zis­kus Gm­bH Kle­ve er­folg­reich ihr Ex­amen ab­ge­legt. „Die pfle­ge­ri­sche Ver­ant­wor­tung ist in den letz­ten Jah­ren ge­stie­gen“, be­tont Clau­dia Martin, Lei­te­rin des Fach­se­mi­na­res für Al­ten­pfle­ge. „Der Al­ten­pfle­ge­be­ruf war frü­her meist ge­prägt von so­zi­al-pfle­ge­ri­schen Auf­ga­ben. Auf­grund der de­mo­gra­phi­schen Ent­wick­lung und der da­mit ein­her­ge­hen­den Ve­rän­de­rung des Pfle­ge­be­darfs wer­den me­di­zi­ni­sche-pfle­ge­ri­sche Ar­bei­ten im­mer wich­ti­ger, die An­for­de­run­gen in den Pfle­ge­si­tua­tio­nen kom­ple­xer.“

Die Aus­zu­bil­den­den ler­nen am Fachseminar, Pfle­ge zu pla­nen, sel­ber durch­zu­füh­ren oder auch zu de- le­gie­ren und aus­zu­wer­ten. Die Ein­bin­dung des Pfle­ge­be­dürf­ti­gen, sei­ner An­ge­hö­ri­gen und die Zu­sam­men­ar­beit mit an­de­ren Be­rufs­grup­pen set­zen ei­ne ho­he Kom­mu­ni­ka- ti­ons­fä­hig­keit und ein ho­hes Maß an Fach­wis­sen vor­aus. Zu­sätz­lich zum Er­halt der kör­per­li­chen Funk­ti­ons­fä­hig­keit und der ko­gni­ti­ven Leis­tungs­fä­hig­keit gilt es, die Per- sön­lich­keit, Wür­de, Wün­sche und Ei­gen­ar­ten des al­ten Men­schen zu wah­ren.

Nach drei­jäh­ri­ger Aus­bil­dung ha­ben die Aus­zu­bil­den­den durch das Be­ste­hen des Staats­ex­amens die Qua­li­fi­ka­ti­on zum Be­ruf der Al­ten­pfle­ge­rin bzw. des Al­ten­pfle­gers er­wor­ben. „Wir gra­tu­lie­ren ih­nen und wün­schen ih­nen für ih­ren be­ruf­li­chen Wer­de­gang al­les Gu­te“, sag­te Ott­mar Ricken, Ge­schäfts­füh­rer der Fran­zis­kus Gm­bH.

Die Ab­sol­ven­ten: Mar­len Berns (Se­nio­ren­zen­trum Wil­li­brord­haus, Kle­ve), An­na Bill­mei­er (Se­nio­ren­zen­trum St.-Eli­sa­beth-Haus, Xanten), Fa­bi­en­ne Diep­mann (Klos­ter­re­si­denz Till-Moy­land, Bed­bur­gHau), Max Diet­ze (Se­nio­ren­zen­trum Fran­zis­kus­haus, Kle­ve), An­na Feld­mann (Se­nio­ren­re­si­denz am Tier­gar­ten, Kle­ve), Marc Kö­ther (Bru­der­schaft zu un­se­rer lie­ben Frau, Goch), Chris­tia­ne Lan­ge (amb. Pfle­ge­dienst Ge­bo­med, Goch), Kris­ti­na Let­schen­ko (Se­nio­ren­haus Burg Ran­zow, Kle­ve), An­ton Mau­rer (Se­nio­ren­zen­trum Herz-Je­su-Klos­ter, Kle­ve), Pe­ter Pitz (Pfle­ge­team Geiß, Bed­burg-Hau), Sa­rah Reiss (Hil­de­gar­dis­haus - Haus für Se­nio­ren, Goch), Lau­ra Ro­ther (Al­ten­heim Haus Si­mon, Bed­bur­gHau), Sa­rah Schild (Se­nio­ren­zen­trum St. Eli­sa­beth-Haus, Xanten), Jo­a­na Schoo­nen­berg (St. He­le­na - Haus für Se­nio­ren, Kalkar), Tat­ja­na Sie­bert (Jo­sef­haus - Haus für Se­nio­ren, Goch), Na­ta­scha Stro­zew­ski (Hil­de­gar­dis­haus - Haus für Se­nio­ren, Goch), Lau­ra Te­bartz (Re­gi­na Pa­cis - Haus für Se­nio­ren, Kevelaer), Na­di­ne Wi­sch­new­ski (Se­nio­ren­haus Burg Ran­zow, Kle­ve), Ste­pha­nie Wort­mann (Häus­li­che Pfle­ge Ga­b­rie­le Jans­sen, Kle­ve).

FO­TO: KA­THO­LI­SCHE KARL-LEIS­NER-GE­SELL­SCHAFT

Die er­folg­rei­chen Al­ten­pfle­ger und ih­re Aus­bil­der der der Fran­zis­kus Gm­bH Kle­ve.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.