Ein­bruchs­ra­dar im­mer mon­tags bei der Po­li­zei

Rheinische Post Goch - - KREIS KLEVE – REGIONAL -

KREIS KLE­VE (RP) Die Po­li­zei im Kreis Kle­ve möch­te die Bür­ger vor Woh­nungs­ein­brü­chen schüt­zen. Da­zu ge­hört auch, dass die Be­hör­de über die fort­lau­fen­de Ent­wick­lung der Ein­bruchs­kri­mi­na­li­tät in­for­miert. Ab so­fort wer­den des­halb je­den Mon­tag die Woh­nungs­ein­brü­che und Ein­bruchs­ver­su­che der Vor­wo­che in Über­sichts­kar­ten des Krei­ses dar­ge­stellt. So er­hält man ei­nen Über­blick, in wel­chen Städ­ten und Ge­mein­den des Krei­ses Kle­ve die Bür­ger von Woh­nungs­ein­brü­chen be­trof­fen wa­ren. Die gra­fi­sche Darstel­lung wur­de so ge­wählt, dass ei­ne in­di­vi­dua­li­sier­ba­re Zu­ord­nung zu kon­kre­ten Tat­ört­lich­kei­ten und Ge­schä­dig­ten nicht mög­lich ist.

Un­ge­wöhn­li­ches oder Ver­däch­ti­ges soll­ten Bür­ger nach Emp­feh­lung der Po­li­zei im­mer so­fort über den No­t­ruf 110 mel­den. Für In­for­ma­tio­nen zum Ein­bruchs­schutz und zur Ver­ein­ba­rung von Be­ra­tungs­ter­mi­nen ste­hen die tech­ni­schen Be­ra­ter, Ru­di Dink­hoff, Te­le­fon 02821 5041972, oder Pe­ter Baumgarten, Te­le­fon 02821 5041375, zur Ver­fü­gung. Der Ein­bruchs­ra­dar kann auf der In­ter­net­sei­te der Po­li­zei Kle­ve un­ter dem Link www.po­li­zei.nrw.de/kle­ve/ar­ti­kel­__13396.html ein­ge­se­hen wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.