Bun­des­ka­bi­nett lo­ckert Re­geln für au­to­no­mes Fah­ren

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

BERLIN (dpa) In Au­tos auf deut­schen Stra­ßen sol­len bald mehr au­to­ma­ti­sier­te Fahr­sys­te­me ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Ges­tern be­schloss das Bun­des­ka­bi­nett ei­nen Ent­wurf von Ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU), der die recht­li­chen Grund­la­gen er­wei­tert. Dem­nach dür­fen Com­pu­ter selbst­stän­dig neue Fahr­auf­ga­ben über­neh­men. Die Sys­te­me müs­sen aber so ge­stal­tet sein, dass Fah­rer sie je­der­zeit über­steu­ern oder ab­schal­ten kön­nen. Au­ßer­dem setzt sich das Mi­nis­te­ri­um für wei­ter­ge­hen­de Än­de­run­gen des in­ter­na­tio­na­len Rechts ein, die den Weg für Sys­te­me oh­ne Fah­rer eb­nen sol­len. So soll auch nach ei­ner Än­de­rung des in­ter­na­tio­na­len Über­ein­kom­mens für Ver­kehrs­stan­dards na­tio­nal Rechts­si­cher­heit her­ge­stellt wer­den. Dies be­trifft et­wa Spur­hal­teas­sis­ten­ten oder Sys­te­me, bei de­nen der Fah­rer kurz die Hand vom Lenk­rad neh­men kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.