Drei Leicht­ver­letz­te bei Un­fall mit Bus

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM -

GOCH (RP) Bei ei­nem Zu­sam­men­stoß zwi­schen ei­nem Li­ni­en­bus und ei­nem Pkw wur­den ges­tern Nach­mit­tag drei Men­schen leicht ver­letzt. An der Kreu­zung Asper­de­ner Stra­ße und Maas­stra­ße stieß ein 64jäh­ri­ger Bus­fah­rer, der oh­ne Fahr­gäs­te un­ter­wegs war, im Kreu­zungs­be­reich mit dem Au­to ei­nes 57-jäh­ri­gen Man­nes aus Goch zu­sam­men, der mit sei­ner 25-jäh­ri­gen Toch­ter und dem zwei Mo­na­te al­ten En­kel in ei­nem Peu­geot 607 auf der vor­fahrts­be­rech­tig­ten Asper­de­ner Stra­ße fuhr. Die drei In­sas­sen des Peu­geot ver­letz­ten sich leicht. Der Bus­fah­rer blieb un­ver­letzt.

FOTO: SCHULMANN

Der zer­stör­te Peu­geot und der Li­ni­en­bus ges­tern in Goch.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.