Par­tei­en in NRW ge­gen schnel­le Rück­kehr zu G9

Rheinische Post Goch - - VORDERSEITE -

DÜS­SEL­DORF (fvo) Lan­des­po­li­ti­ker re­agie­ren ab­war­tend auf die Um­fra­ge der Lan­des­el­tern­schaft zum acht­jäh­ri­gen Gym­na­si­um (G8). „Wir neh­men die Er­geb­nis­se sehr ernst“, sag­te SPD-Frak­ti­ons­vi­ze Eva-Ma­ria Voigt-Küp­pers un­se­rer Re­dak­ti­on: „Den­noch gibt es kei­nen Grund, den Weg der Ent­las­tun­gen bei G8 zu ver­las­sen und über Al­ter­na­ti­ven zu spe­ku­lie­ren.“Es gel­te jetzt, die Stu­die mit „küh­lem Kopf“aus­zu­wer­ten.

Die Lan­des­el­tern­schaft hat­te am Wo­che­n­en­de ei­ne Er­he­bung des Bil­dungs­for­schers Rai­ner Dol­la­se vor­ge­stellt, wo­nach 79 Pro­zent der El­tern an Gym­na­si­en für ei­ne Ab­kehr von G8 und für die Rück­kehr zum neun­jäh­ri­gen Gym­na­si­um (G9) sind. 60 Pro­zent spra­chen sich für „ein G9-Gym­na­si­um wie frü­her“aus.

„Wir müs­sen weg von ei­ner Stim­mungs­de­bat­te, wie­der hin zu ei­ner sach­li­chen Dis­kus­si­on“, sag­te Grü­nen-Schul­ex­per­tin Si­grid Beer: „Al­les an­de­re wä­re un­ver­ant­wort­lich ge­gen­über den Schu­len.“Zu­dem sei­en nä­he­re In­for­ma­tio­nen dar­über nö­tig, „was die Be­fra­gung ab­bil­det“. Man ha­be die Lan­des­el­tern­schaft zum Ge­spräch ein­ge­la­den.

Für CDU-Frak­ti­ons­vi­ze Klaus Kai­ser ist klar: „Of­fen­sicht­lich wer­den die Ent­las­tungs­emp­feh­lun­gen des run­den Ti­sches von 2014 von den El­tern nicht ak­zep­tiert.“Ei­ne schnel­le Rück­kehr zu G9 schaf­fe aber kei­ne Ru­he an den Gym­na­si­en. „Was nach 2017 ist, wer­den wir dann in Ru­he über­le­gen.“Al­lein die Pi­ra­ten hat­ten be­reits am Wo­che­n­en­de den Wech­sel zu­rück zu G9 bis 2017 ge­for­dert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.