WRW-Re­ser­ve steigt in Ver­bands­li­ga auf

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL - VON KAR­LHEINZ SCHMIDT

Tisch­ten­nis-Lan­des­li­ga Her­ren. Am vor­letz­ten Spiel­tag der Sai­son si­cher­te sich WRW Kle­ve II durch ei­nen 9:6-Er­folg beim TTC Gel­dern-Veert die Meis­ter­schaft. BV DJK Kel­len un­ter­lag er­satz­ge­schwächt mit 3:9 in Ober­loh­berg.

TTC Gel­dern-Veert – TTVg WRW Kle­ve II 6:9. Durch den Aus­wärts­er­folg beim Kreis­ri­va­len TTC Gel­dernVeert und die über­ra­schen­de Heim­nie­der­la­ge des Ta­bel­len­zwei­ten VfL Rhe­de ge­gen den ab­stiegs­be­droh­ten TTV Rees-Gro­in II si­cher­te sich das zwei­te Kle­ver Her­ren­team um Mann­schafts­ka­pi­tän Pe­ter Hend­ricks am vor­letz­ten Spiel­tag die Meis­ter­schaft der Lan­des­li­ga-Grup­pe 8 und da­mit den Auf­stieg in die Ver­bands­li­ga. Die Aus­wärts­auf­ga­be beim Ta­bel­len­fünf­ten ent­schie­den die oh­ne Hen­nig Pracht an­ge­reis­ten Gäs­te mit 9:6 (31:26-Sät­ze) zu ih­ren Guns­ten. Aus ei­ner ge­schlos­se­nen Mann­schafts­leis­tung rag­te Be­ne­dikt Voss her­aus, der mit zwei Ein­zel­er­fol­gen sei­ne Rück­run­den­bi­lanz auf 14:1-Sie­ge auf­bes­ser­te.

Den Grund­stein zum 16. Sai­son­sieg leg­te die WRW-Sechs in den Dop­peln, in de­nen so­wohl Hend­ricks/Mar­tin Gorc­zyn­ski (ge­gen Achim op de Hipt/Ste­fan Piw­kow­ski) als auch Micha­el Brandt/Lu­kas Kep­ser (ge­gen Ma­ik Leh­wald/Tris­tan Möl­ler) in vier Sät­zen oben­auf blie­ben. Kei­nen Er­folg hat­ten le­dig­lich Beye­rinck/Voss ge­gen Jür­gen Zei­metz/Hans-Jür­gen Voss. Die Gel­der­ner Spit­zen­paa­rung setz­te sich nach 1:2-Satz­rück­stand mit 11:9 und 11:3 durch.

Kei­nen WRW-Er­folg gab es auch auch in der ers­ten Ein­zel-Be­geg­nung. Beye­rinck un­ter­lag Zei­metz in vier Sät­zen. Das nö­ti­ge Quänt­chen Glück hat­ten die Gäs­te in den bei­den nach­fol­gen­den Fünf­satz­be­geg­nun­gen auf ih­rer Sei­te: Rou­ti­nier Hend­ricks blieb ge­gen op de Hipt nach 2:0-Satz­füh­rung mit 11:7 vor­ne, Voss be­zwang Leh­wald nach 7:11 und 5:11 mit 11:7, 12:10 und 12:10. Nichts zu ho­len gab es da­ge- gen für Gorc­zyn­ski (1:3 Piw­kow­ski) und Er­satz Kep­ser (0:3 Voss). Nur noch zwei wei­te­re TTC-Sie­ge lie­ßen die Gäs­te in den wei­te­ren Be­geg­nun­gen zu. Wäh­rend auch Hend­ricks und Brandt ge­gen Zei­metz und Voss nur die Gra­tu­la­ti­on blieb, brach­ten Beye­rinck (3:1 op de Hipt), Gorc­zyn­ski (3:0 Leh­wald), Voss (3:1 Piw­kow­ski) und Kep­ser (3:0 (Möl­ler) den wich­ti­gen Aus­wärts­er­folg un­ter Dach und Fach.

SPG Ober­loh­berg – BV DJK Kel­len 9:3. Nicht zum Zu­ge kam das ers­te Her­ren­team des BV DJK Kel­len in Dins­la­ken-Ober­loh­berg. Dem Ta- bel­len­zehn­ten un­ter­la­gen die im drit­ten Paar­kreuz mit Frank Bo­ter­ham (3. Her­ren) und Ju­li­an Nel­les­sen-Tann (4. Her­ren) auf­spie­len­den Gäs­te mit 3:9 (19:29-Sät­ze).

Ins Hin­ter­tref­fen ge­riet die Mann­schaft um Er­win Ver­ha­ßelt bei der Sport­ge­mein­schaft Pes­ta­loz­zi­dorf Ober­loh­berg be­reits zum Auf­takt. Dem Drei­sat­z­er­folg von Christian Schle­sin­ger/Ver­ha­ßelt über Tho­mas Zak/Do­mi­nik St­ein­ke stan­den Nie­der­la­gen von Christian Nel­les­senTann/Ju­li­an Nel­les­sen-Tann (1:3 Sa­scha Kai­ser/Oli­ver Tied­mann) und Micha­el van Heek/Bo­ter­ham (2:3 Mat­thi­as Durcz­ak/Ka­rim He­ni) ge­gen­über. Kaum bes­ser er­ging es den im Hin­spiel noch mit 9:5 sieg­rei­chen Gäs­ten auch im wei­te­ren Ver­lauf der Be­geg­nung. Die ein­zi­gen zähl­ba­ren Ein­zel­er­fol­ge gin­gen auf das Kon­to von van Heek (3:2 Tied­mann) und Christian Nel­les­senTann (3:0 Zak). Kel­lens Spit­ze Schle­sin­ger, der ge­gen Zak (1:3) und Kai­ser (2:3) sei­ne Sai­son­nie­der­la­gen vier und fünf kas­sier­te, kam eben­so we­nig zu ei­nem Er­folg wie Ver­ha­ßelt (1:3 Durcz­ak, 1:3 Tied­mann), Bo­ter­ham (1:3 St­ein­ke) und Ju­li­an Nel­le­sen-Tann (0:3 He­ni).

RP-FOTO: KLAUS-DIE­TER STA­DE

Bas­ti­an Beye­rinck (WRW Kle­ve II) hol­te in Gel­dern-Veert im Ein­zel ei­nen Punkt für den Lan­des­li­ga-Meis­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.