Vom In­vest­ment­ban­ker zum Spit­zen­po­li­ti­ker

Rheinische Post Goch - - POLITIK -

Her­kunft Ge­bo­ren 1977 als Sohn ei­nes Ärz­te­paa­res im nord­fran­zö­si­schen Ami­ens, ab­sol­vier­te Ma­cron ein Pa­ri­ser Eli­te­gym­na­si­um und spiel­te Kla­vier. Kar­rie­re Ge­ar­bei­tet hat Ma­cron be­reits mit 31 als In­vest­ment­ban­ker bei der Pa­ri­ser Roth­schil­dBank, nach­dem er an ei­ner Eli­te­hoch­schu­le für Po­li­tik­wis­sen­schaf­ten stu­diert hat­te. Als François Hol­lan­de 2012 Prä­si­dent wurd, gab er sei­nen Job auf, wech­sel­te in den Prä­si­di­al­stab und wur­de Wirt­schafts­be­ra­ter, 2014 dann Mi­nis­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.