Stadt Kle­ve sucht Schieds­mann

Rheinische Post Goch - - BLICKPUNKT KLEVE -

Zur Wei­ter­bil­dung wer­den re­gel­mä­ßig Se­mi­na­re an­ge­bo­ten.

KLE­VE (RP) Für den Schieds­be­zirk I (Orts­tei­le Materborn und Reichs­wal­de) so­wie für den Schieds­be­zirk II (Kle­ve-Ober­stadt und Orts­teil Dons­brüg­gen) wird je­weils ein Schieds­mann be­zie­hungs­wei­se ei­ne Schieds­frau ab No­vem­ber 2016 ge­sucht. Die bis­he­ri­gen Amts­in­ha­ber schei­den zum No­vem­ber 2016 aus. Die Schieds­leu­te sind Eh­ren­be­am­te im Be­reich der Jus­tiz und wer­den dem Amts­ge­richt vom Rat der Stadt Kle­ve vor­ge­schla­gen. Ei­ne Amts­zeit be­trägt in der Re­gel fünf Jah­re. Be­son­de­re Be­deu­tung kommt den Schieds­leu­ten als Gü­te­stel­le im vor­ge­richt­li­chen Sch­lich­tungs­ver­fah­ren zu. Zum Zwe­cke der Wei­ter­bil­dung wer­den den Schieds­per­so­nen re­gel­mä­ßig Se­mi­na­re an­ge­bo­ten. Die Schieds­per­so­nen sol­len min­des­tens 30 Jah­re alt und nicht äl­ter als 70 Jah­re sein. Zu­dem müs­sen sie ih­ren Wohn­sitz im je­wei­li­gen Be­zirk ha­ben. In­ter­es­sier­te kön­nen sich an den Fach­be­reich Öf­fent­li­che Si­cher­heit und Ord­nung der Stadt, van de Loo, Te­le­fon 02821 84251, eMail: „Tho­mas.van.de.Loo@Kle­ve.de“, zu wen­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.