„Tue Gu­tes und re­de drü­ber“: Un­ter­neh­mer­a­bend in Kalkar

Rheinische Post Goch - - GRENZLAND POST -

KALKAR (RP) Auf Ein­la­dung der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Kle­ve wer­den die Mo­de­ra­to­rin Andrea Fran­ken, die Me­di­en­ge­stal­te­rin Ilka Janhsen und die Jour­na­lis­tin und PR-Tex­te­rin Ka­trin Rein­ders sich ge­mein­sam dem Kern­the­ma des Un­ter­neh­mer­a­bends „Tue Gu­tes und re­de drü­ber – Der rich­ti­ge Mix für den öf­fent­li­chen Un­ter­neh­mensAuf­tritt“wid­men.

Sie lie­fern prak­ti­sche Tipps für wir­kungs­vol­le und be­zahl­ba­re PR. Denn Un­ter­neh­men brau­chen Öf­fent­lich­keit – für die Be­kannt­heit der Pro­duk­te und Di­enst­leis­tun­gen – für den Kon­takt mit Kun­den und Ge­schäfts­part­nern – für die Wahr­neh­mung als at­trak­ti­ver Ar­beit­ge- ber. Je­des Un­ter­neh­men bie­tet und leis­tet Be­son­de­res. Und ein gu­tes Image ist oft ent­schei­dend da­für, wer auf Dau­er die Na­se vorn hat.

Der Un­ter­neh­mer­a­bend in Kalkar fin­det am kom­men­den Mitt­woch, den 27. April um 19 Uhr im Rats­saal des Rat­hau­ses Kalkar statt. Dort ste­hen Bür­ger­meis­te­rin Dr. Brit­ta Schulz und Kreis-Wirt­schafts­för­de­rer Hans-Josef Kuy­pers für ak­tu­el­le Be­rich­te als Ge­sprächs­part­ner zur Ver­fü­gung.

Wer sich noch nicht an­ge­mel­det hat, kann dies te­le­fo­nisch un­ter der Te­le­fon­num­mer 02821 7281-11 oder aber auch per Mail-For­mu­lar an die Adress­se „http://www.wfg-kreiskleve.de“tun.

FOTO: PRI­VAT

Das „Orts­schild Kalkar“mit Ver­an­stal­tungs­hin­wei­sen, ge­hal­ten von Fee Knupp von der Kreis-Wirt­schafts­för­de­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.