Se­xu­al­straf­tä­ter frei we­gen ver­säum­ter Fris­ten

Rheinische Post Goch - - PANORAMA -

HAM­BURG (dpa) Das Ham­bur­ger Ober­lan­des­ge­richt hat die Frei­las­sung ei­nes we­gen Kin­des­miss­brauchs ver­ur­teil­ten Straf­tä­ters aus der Si­che­rungs­ver­wah­rung an­ge­ord­net. Die Voll­zugs­be­hör­den hät­ten es ver­säumt, in­ner­halb ei­ner vor­ge­ge­be­nen Frist ei­ne ex­ter­ne ein­zel­the­ra­peu­ti­sche Be­hand­lung für den 50-Jäh­ri­gen zu or­ga­ni­sie­ren, sag­te ein Ge­richts­spre­cher. Dar­um müs­se nun die Si­che­rungs­ver­wah­rung auf Be­wäh­rung aus­ge­setzt wer­den. Das Ge­richt ver­pflich­te­te den Mann aber, ei­ne Fuß­fes­sel zu tra­gen. Zu­dem darf er kei­nen Kon­takt zu Kin­dern und Ju­gend­li­chen auf­neh­men. Das Ur­teil ist rechts­kräf­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.