DDR-Dra­ma mit Bru­no Ganz

Rheinische Post Goch - - LOKALE KULTUR -

Ost­ber­lin im Jahr 1989: Ur­groß­va­ter Wil­helm, Ex-Wi­der­stands­kämp­fer, Exil­Heim­keh­rer und Sta­li­nist aus vol­lem Her­zen, wird stol­ze 90 Jah­re alt. Ge­nau dar­um will die Fa­mi­lie Po­wi­leit, an­ge­führt von sei­ner Frau Char­lot­te, ihm zu Eh­ren ein gro­ßes Fest aus­rich­ten. Zur Fei­er er­schei­nen zahl­rei­che Gäs­te, dar­un­ter Nach­barn und Leu­te von ho­hem An­se­hen. Und sie al­le brin­gen Blu­men vor­bei und hal­ten Re­den auf den al­ten Wil­helm, als wä­re die Welt noch so, wie sie die ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­te im­mer war für die Fa­mi­lie: hei­le. Ei­ner aber wird we­gen sei­nes hand­werk­li­chen Ge­schicks schmerz­lich ver­misst: En­kel Sa­scha. Kei­ner weiß, wo er ab­ge­blie­ben sein könn­te – und nie­mand ahnt, dass er sich nur we­ni­ge Ta­ge vor­her in den Wes­ten ab­ge­setzt hat und dass sich nur we­nig spä­ter all ih­re Le­ben für im­mer ver­än­dern sol­len.

Mit „In Zei­ten des ab­neh­men­den Lichts“hat Mat­ti Ge­schon­neck die Buch­vor­la­ge von Eu­gen Ru­ge ver­filmt, die mit dem Deut­schen Buch­preis aus­ge­zeich­net wur­de. Die Ver­fil­mung hat Ge­schon­neck mit Bru­no Ganz, Alex­an­der Fehling und Syl­ves­ter Groth be­setzt. Der Film am Mittwoch (frei­ge­ge­ben ab 0 Jah­ren) um 20 Uhr im Kle­ver Ki­no. Der Ein­tritt kos­tet 7,50 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.