Ab­len­ken

Rheinische Post Goch - - LESERBRIEFE - Wer­ner Mohr 40474 Düs­sel­dorf Ge­ro Anz­berg 40474 Düs­sel­dorf

Schwei­ne­mast beim Hof der Fa­mi­lie von NRW-Land­wirt­schafts­mi­nis­te­rin Chris­ti­na Schul­ze Fö­cking. Vor ei­ni­ger Zeit er­dreis­te­te sich der da­ma­li­ge Fi­nanz­mi­nis­ter Nor­bert Wal­ter-Bor­jans (SPD), durch För­der­pro­gram­me das Rück­grat des Denun­zi­an­ten­tums fi­nan­zi­ell mas­siv zu stär­ken. Mei­nem Ge­rech­tig­keits­emp­fin­den nach ein ab­so­lu­tes Un­ding. Nicht, dass ich Steu­er­hin­ter­zie­hung gut­hei­ße. Aber – recht­fer­tigt das die Mit­tel? Herr Wal­ter-Bor­jans hat, selbst nach Recht­fer­ti­gung von Ge­set­zes we­gen, fehl ge­han­delt. Wie groß muss die Pa­nik bei der SPD sein, um die wi­der­recht­lich er­lang­ten Bil­der für er­hoff­te Stim­men­ge­win­ne ein­zu­set­zen. Zu „Schlamm­schlacht im Schwei­ne­stall“(RP 19. Ju­li): Der Hin­weis auf die il­le­ga­le Art, wie die Fo­tos von den skan­da­lö­sen Zu­stän­den auf­ge­nom­men wor­den sind, er­in­nert doch sehr an die Steu­er­sün­der, die von ih­rer Schuld ab­len­ken wol­len, in­dem sie den An­kauf der CD’s kri­ti­sie­ren. Ent­schei­dend sind doch die Fak­ten – und zwar die, die oh­ne An­kün­di­gung do­ku­men­tiert wur­den. Wenn der Tier­arzt sich vier Ta­ge vor sei­nem Be­such an­mel­det, kann er doch kei­ne aus­sa­ge­kräf­ti­ge Momentaufnahme mehr se­hen.

FO­TO: DPA

Land­wirt­schafts­mi­nis­te­rin Chris­ti­na Schul­ze Fö­cking im Par­la­ment.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.