Bä­cke­rei-Ket­te Karl ist in­sol­vent

Rheinische Post Goch - - GRENZLAND POST -

UEDEM/HÜN­XE (schild) Das in Hün­xe an­säs­si­ge Bä­cke­rei-Un­ter­neh­men Karl ist zah­lungs­un­fä­hig. Das zu­stän­di­ge Amts­ge­richt Duis­burg hat des­halb ein vor­läu­fi­ges In­sol­venz­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet. Zum vor­läu­fi­gen In­sol­venz­ver­wal­ter wur­de der Duis­bur­ger Rechts­an­walt Se­bas­ti­an Hen­ne­ke be­stellt.

Die Bä­cke­rei-Ket­te be­schäf­tigt et­wa 450 Mit­ar­bei­ter und be­treibt rund 70 Fi­lia­len und Back­shops von Emmerich bis Neuss. Al­lein in Kle­ve sind es sechs Fi­lia­len, un­ter an­de­rem in der Fuß­gän­ger­zo­ne, an der Qu­er­al­lee und am Markt Lin­de. Auch in Uedem ist das Un­ter­neh­men mit ei­ner Fi­lia­le ver­tre­ten.

„Der Ge­schäfts­be­trieb wird wei­ter auf­recht­er­hal­ten, ein In­ves­to­ren­pro­zess ist ein­ge­lei­tet wor­den“, er­klär­te ges­tern Cle­mens Haak­mann, Mit­ar­bei­ter des vor­läu­fi­gen In­sol­venz­ver­wal­ters. Er­klär­tes Ziel sei es, die Ar­beits­plät­ze im Bä­cke­reiBe­trieb Karl zu er­hal­ten und ei­nen In­ves­tor zu fin­den, der das Un­ter­neh­men über­nimmt. Zu Hin­ter­grün­den für die In­sol­venz woll­te Cle­mens Haak­mann sich nicht äu­ßern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.