Fron­ten zwi­schen Sky und Dis­co­very blei­ben ver­här­tet

Rheinische Post Goch - - SPORT -

HAN­NO­VER (dpa) Dis­co­very er­wägt im Streit mit Sky um die Fuß­ball­Bun­des­li­ga kei­ne ge­richt­li­che Klä­rung. „Wir sind wei­ter an ei­ner Lö­sung in­ter­es­siert, an ju­ris­ti­sche Schrit­te den­ken wir nicht“, sag­te Dis­co­very-Che­fin Su­san­ne Ai­g­nerD­r­ews der Deut­schen Pres­se-Agen­tur. Den­noch sind drei Ta­ge vor der ers­ten Li­ve-Über­tra­gung der Dis­co­very-Toch­ter Eu­ro­sport die Fron­ten ver­här­tet. Vor ei­ni­gen Wo­chen hat­te Dis­co­very ei­ne einst­wei­li­ge Ver­fü­gung ge­gen Sky er­wirkt und Wer­be­aus­sa­gen ver­bie­ten las­sen.

Dis­co­very/Eu­ro­sport hat von der Deut­schen Fuß­ball Li­ga (DFL) ein Pa­ket mit 45 Spie­len er­wor­ben, die Mehr­zahl da­von am Frei­tag­abend. Über ei­ne Ein­spei­sung ins Sky-Pro­gramm kön­nen sich die Un­ter­neh­men nicht ei­ni­gen. „Stand heu­te wer­den wir die von uns er­wor­be­nen Bun­des­li­ga­spie­le exklusiv im Eu­ro­sport Play­er zei­gen“, sag­te Su­san­ne Ai­g­ner-Dr­ews. Da­bei han­delt es sich um ein In­ter­net-An­ge­bot.

Am Sams­tag fei­ert Eu­ro­sport sei­ne Pre­mie­re und zeigt den Su­per­cup. Die Par­tie zwi­schen Meis­ter und Po­kal­sie­ger ist par­al­lel beim ZDF zu se­hen. Ne­ben dem Su­per­cup darf Eu­ro­sport im Be­zahl-Be­reich 40 Punkt­spie­le und die vier Re­le­ga­ti­ons­par­ti­en über­tra­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.