Ak­pi­nar muss im­pro­vi­sie­ren

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

(poe) Fuß­ball-Ver­bands­po­kal: 1. FC Styrum – 1. FC Kle­ve (mor­gen, 15 Uhr). Die Lis­te der Klever Spie­ler, die in Mül­heim beim Be­zirks­li­ga-Auf­stei­ger nicht mit­wir­ken kön­nen, ist seit dem Test­spiel ge­gen Vras­selt am ver­gan­ge­nen Sonn­tag län­ger ge­wor­den. Heu­te steht fest: Fa­bio Fors­ter, Ni­k­las Klein-Wie­le, Mi­ke Ter­floth und Tim Haal, die al­le dem Spiel ih­rer Mann­schaft Rhyth­mus ge­ben kön­nen, fal­len ver­let­zungs- oder be­rufs­be­dingt aus. Ge­wis­ser­ma­ßen aus dem Flie­ger di­rekt zum Spiel kom­men die Ur­lau­ber Jan-Lu­ca Geurtz und Le­von Kürk­ciyan. „Nicht ide­al“, ge­steht Trai­ner Umut Ak­pi­nar, „aber die Si­tua­ti­on ist nun mal so, wie sie ist.“Die Dich­te im Ka­der sei groß ge­nug, um die Aus­fäl­le auf­fan­gen zu kön­nen, ist Ak­pi­nar über­zeugt. An dem Ziel wird nicht ge­rüt­telt: „Wir wol­len ei­ne Run­de wei­ter kom­men. Da­zu müs­sen wir un­ser ei­ge­nes Spiel durch­bo­xen.“Ak­pi­nar hoff­te ges­tern, dass sich beim Ab­schluss­trai­ning nie­mand mehr ver­letzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.