Chao­ten aus Han­no­ver sor­gen für Spiel­ab­bruch

Rheinische Post Goch - - SPORT -

HAN­NO­VER (dpa) Von der Auf­stiegs­eu­pho­rie bei Han­no­ver 96 scheint kaum noch et­was üb­rig zu sein. Am Tag nach den Aus­schrei­tun­gen von rund 300 96-Chao­ten in En­g­land und dem des­halb ab­ge­bro­che­nen Test­spiel beim FC Burn­ley war der Klub bei der Sai­son­er­öff­nungs­fei­er zwar um Nor­ma­li­tät be­müht. Aus­ge­las­se­ne Stim­mung woll­te aber nicht so recht auf­kom­men. „Han­no­ver 96 ist al­les an­de­re als be­geis­tert da­von, dass das letz­te Test­spiel vor Be­ginn der Pflicht­spie­le auf­grund von Fan­ver­ge­hen ab­ge­bro­chen wor­den ist“, schrieb der Auf­stei­ger nach dem wie­der­hol­ten Aus­fall ei­ni­ger 96-Fans auf der In­ter­net­sei­te. We­gen wie­der­hol­ter Ver­feh­lun­gen des ei­ge­nen An­hangs spie­len die Nie­der­sach­sen in Deutsch­land der­zeit auf Be­wäh­rung. Rund 300 Fans hat­ten am En­de der ers­ten Halb­zeit des Test­spiels ver­sucht, den eng­li­schen Fan­block zu stür­men und war­fen mit her­aus­ge­ris­sen Sitz­scha­len. An­geb­lich soll­te mit den Aus­schrei­tun­gen ge­gen Klub-Prä­si­dent Mar­tin Kind de­mons­triert wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.