Willi Her­ren zieht ins Pro­mi-Big-Bro­ther-Haus

Rheinische Post Goch - - MEDIEN -

KÖLN (dpa) Der frü­he­re „Lin­den­stra­ße“-Schau­spie­ler Willi Her­ren (42) und die für ih­re Nackt-Auf­trit­te be­kann­te Künst­le­rin Mi­lo Moi­ré (34) ver­voll­stän­di­gen das Sat.1-„Pro­mi Big Bro­ther“-Haus. Wie der Sen­der mit­teil­te, ge­hö­ren die bei­den die­ses Jahr zu den Kan­di­da­ten in der neu­en Staf­fel der Rea­li­ty-Show, die am Frei­tag auf Sat.1 be­ginnt. Her­ren spiel­te einst den qua­si dau­er­ab­ge­brann­ten Bö­se­wicht Ol­li Klatt in der ARD-Serie „Lin­den­stra­ße“, zu­dem ist er als Bal­ler­mann-Sän­ger un­ter­wegs. Die Per­for­mance­künst­le­rin Moi­ré wur­de un­ter an­de­rem be­kannt, als sie nach den Sil­ves­terÜber­grif­fen von Köln un­be­klei­det vor dem Köl­ner Dom für Frau­en­Rech­te de­mons­trier­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.