Se­na­to­ren der Bre­j­pott-Qua­ker auf Tour

Rheinische Post Goch - - ZUHAUSE IN KLEVE UND BEDBURG-HAU -

(RP) Bei herr­li­chem Wetter steu­er­te der Bus­fah­rer mit den Se­na­to­ren der Bre­j­pott-Qua­ker an Bord zu­nächst das Dorf Wis­sel an. Dort war das Ziel die al­te Sy­nago­ge. Hier er­folg­te ei­ne Füh­rung durch Herrn Mie­sen, der durch sei­ne fun­dier­ten Kennt­nis­se ei­ne ge­schichts­träch­ti­ge Epo­che span­nend er­zäh­len konn­te. Nach der ein­stün­di­gen Be­sich­ti­gung mel­de­te sich der Hun­ger. In dem Lo­kal „Klein aber Fein” war das Buf­fet pünkt­lich vor­be­rei­tet. Nach dem Es­sen und ei­ner län­ge­ren Pau­se war­te­te die Fir­ma Pro­bat zu ei­ner Be­sich­ti­gung. Frau Ab­bing, ein di­rek­ter Nach­kom­me aus der Grün­der­dy­nas­tie, er­klär­te in ei­nem span­nen­den Vor­trag al­les über den Kaf­fee vom An­bau der Pflan­ze bis zur Rös­tung und dem Kaf­fee­ge­nuss. Des Wei­te­ren wur­den al­le Röst­ma­schi­nen von der Grün­der­zeit der Fir­ma bis heu­te vor­ge­stellt und er­klärt. An­schlie­ßend war man sich ei­nig, dass man den Kaf­fee nicht nur trin­ken, son­dern ge­nie­ßen wer­de. Um die Tour ab­zu­run­den, wur­de in ei­nem Re­stau­rant bei Kaf­fee und Ku­chen lan­ge über Kaf­fee-Ern­te, Rös­tung und An­bau­län­der dis­ku­tiert. Von dort wur­de die Heim­rei­se an­ge­tre­ten. Al­le wa­ren sich ei­nig: 2018 wird wie­der ge­tourt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.