Chi­na treibt Bau der neu­en Sei­den­stra­ße vor­an

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT -

KUANTAN (rtr) Im Rah­men des Mam­mut­pro­jekts Neue Sei­den­stra­ße will Chi­na ei­ne mil­li­ar­den­schwe­re Bahn­ver­bin­dung in Malaysia er­rich­ten. Mit In­ves­ti­tio­nen von 13 Mil­li­ar­den Dol­lar (rund elf Mil­li­ar­den Eu­ro) sei es das größ­te Pro­jekt die­ser Art auf der süd­ost­asia­ti­schen Halb­in­sel, sag­te der ma­lay­si­sche Mi­nis­ter­prä­si­dent Na­jib Raz­ak. Die 688 Ki­lo­me­ter lan­ge Stre­cke soll den Os­ten mit dem Wes­ten Ma­lay­si­as ver­bin­den. Das Bahn­pro­jekt sol­le vom Pe­kin­ger Un­ter­neh­men Chi­na Com­mu­ni­ca­ti­ons Con­struc­tion er­baut wer­den. Die Fi­nan­zie­rung er­fol­ge zum Groß­teil über ei­nen Kre­dit der Chi­na Exim Bank. Chi­na will die Sei­den­stra­ße wie­der auf­le­ben las­sen und in­ves­tiert Hun­der­te Mil­li­ar­den Dol­lar in Stra­ßen-, Bahn-, Flug- und Schiffs­ver­kehr nach Russ­land, Afri­ka und Eu­ro­pa. Ein Ziel ist bei­spiels­wei­se der Duis­bur­ger Ha­fen. Pe­king will da­mit die Wirtschaft an­kur­beln. Ei­ni­ge Kri­ti­ker be­fürch­ten, dass Chi­na so le­dig­lich sei­nen Ein­fluss auf die Welt­wirt­schaft aus­wei­ten will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.