Dis­kri­mi­nie­rend

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM - Ha­rald Mül­ler, Am Gie­sel­berg 79 47638 Strae­len

Wie je­des Jahr im Som­mer kom­men jetzt in Ih­rer Lo­kal­aus­ga­be wie­der die „Tin­ker-Ar­ti­kel“. Dies­mal ver­edelt mit der Mel­dung „Hund beißt Jour­na­list“. So weit so gut. Was aber ex­trem stört, ist die pe­ne­tran­te Ver­wen­dung der Be­zeich­nung „Tin­ker“. Die­se gilt seit ge­rau­mer Zeit als dis­kri­mi­nie­rend, wie zum Bei­spiel die Be­zeich­nung „Zi­geu­ner“für Sin­ti und Ro­ma. In Ir­land wird in der Öf­fent­lich­keit und vor al­lem in der se­riö­sen Pres­se die Be­zeich­nung „Iti­ner­ants“oder, häu­fi­ger, Tra­vel­lers“ver­wen­det. Die Tra­vel­lers sel­ber nen­nen sich üb­ri­gens Pa­vees. Es wä­re zu be­grü­ßen, wenn die RP sich den Ge­pflo­gen­hei­ten der iri­schen Pres­se an­schlie­ßen wür­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.