„R(h)ein­fei­ern“in Grieth am Rhein

Rheinische Post Goch - - ZUHAUSE IN KALKAR -

Das Schif­fer­städt­chen steht ganz im Zei­chen des gro­ßen Schüt­zen­fes­tes und der Kir­mes.

KAL­KAR-GRIETH (RP) Wie in je­dem Jahr steht das klei­ne Fi­scher- und Schif­fer­städt­chen Grieth im Zei­chen des Schüt­zen­fes­tes und der Kir­mes am drit­ten Wo­che­n­en­de im Au­gust (18. bis 21.8.). Für das Kö­nigs­paar des Bür­ger­schüt­zen­ver­eins 1858 Grieth, Lud­ger und El­ke Müs­kens, neigt sich nach zwei er­folg­rei­chen Kö­nigs­jah­ren, die Re­gen­ten­zeit dem En­de zu. Die Fei­er­lich­kei­ten be­gin­nen am Frei­tag. Die Schüt­zen­ver­ei­ne la­den erst­ma­lig zu ei­ner Black-Light-Par­ty ins Fest­zelt ein. Be­ginn 20 Uhr. Der Ein­lass ist ab 16 Jah­re. Ein­tritt sechs Eu­ro.

Am Sams­tag um 14 Uhr heißt es „An­tre­ten al­ler Schüt­zen“im Fest­zelt, um nach ei­nem Um­zug mit dem Aus­schie­ßen der Prei­se zu be­gin­nen. Im An­schluss folgt das Kö­nig­schie­ßen, um ei­nen Nach­fol­ger für Lud­ger Müs­kens zu er­mit­teln. „Wir hof­fen auf zahl­rei­che Be­su­cher von Nah und Fern“, so die bei­den Vor­sit­zen­den der Schüt­zen­ver­ei­ne, Klaus Re­u­mer und Ste­phan Her­be. Für ei­nen Ab­ste­cher auf die Rhein­wie­se bie­tet sich ei­ne Über­fahrt von Grie­ther­ort mit der Fäh­re „In­sel­treue“an. Die Fäh­re ist am Kir­mes­wo­chen­en­de wie­der für die vie­len Fahr­rad­freun­de im Ein­satz. Auch für die Kleins­ten ist für Un­ter­hal- tung ge­sorgt. Zeit­gleich wer­den auch die Schü­ler­prei­se aus­ge­schos­sen. Am Abend fin­det der Rheinische Tanz­abend statt. Für die Un­ter­hal­tung sorgt das Team „Mu­sik Omen“. Am Sonn­tag tref­fen sich die Schüt­zen um 9.15 Uhr zum Kirch­gang, bei dem die In­si­gni­en an das neue Kö­nigs­paar über­ge­ben wer­den. An­schlie­ßend wird am Krie­ger­denk­mal ein Kranz nie­der­ge­legt. Mit Un­ter­stüt­zung des Mu­sik­ver­eins von Cal­car zie­hen die Schüt­zen wie­der ins Fest­zelt.

Dort wird ab 11.30 Uhr der Nie­der­rhei­ni­sche Früh­schop­pen statt­fin­den. 13 Uhr star­tet der „Kaf­fee­klatsch“. Die Gäs­te er­war­tet ein bun­tes Un­ter­hal­tungs­pro­gramm un­ter Mit­wir­kung des Shan­ty-Chor „Die Han­sea­ten Grieth“. „Un­se­re Schüt­zen­da­men bie­ten wie­der ein reich­hal­ti­ges Ku­chen­buf­fet an,“so Chris­ti­an Grell, 2. Vor­sit­zen­der der Bür­ger­schüt­zen.

Am Mon­tag wer­den um 7.30 Uhr die Vor­stän­de und Fah­nen so­wie die Kö­ni­ge der Grie­ther Schüt­zen­ver­ei­ne, in Be­glei­tung des Tam­bour­corps Wis­sel ge­weckt. Ab 10.30 Uhr gibt es dann ein Früh­stück im Re­stau­rant „de Deich­gräf“. Um 18 Uhr ist der Fe­st­um­zug zu Eh­ren des neu­en Kö­nigs­paa­res, mit Platz­kon­zert und dem Fah­nen­schwen­ken. Si­cher wer­den vie­le Be­su­cher die Stra­ßen und den Grie­ther Markt säu­men. „Wir freu­en uns, die zahl­rei­chen Gäs­te in Grieth will­kom­men zu hei­ßen“, freut sich Fre­de­rik Sei­fert, 2. Vor­sit­zen­der der St. Vik­tor­schüt­zen. An­schlie­ßend zieht die Schar ins Fest­zelt auf die Rhein­wie­se, wo mit dem Krö­nungs­ball der Hö­he­punkt und Ab­schluss des Schüt­zen­fest­wo­chen­en­des ge­fei­ert wird.

Das neue Kö­nigs­paar wird pro­kla­miert und star­tet so­mit in die Re­gen­ten­zeit für die nächs­ten zwei Jah­re. Die Top Tanz- und Co­ver­band, „Ren­dez­vous“, sorgt für die rich­ti­ge Par­ty­mu­sik. Von Sams­tag bis Mon­tag ist der Ein­tritt frei.

FO­TO: NN

Das Kö­nigs­paar Lud­ger und El­ke Müs­kens.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.