Schwe­re Kost zum Li­ga­de­büt von FC-Trai­ner So­win­ski

Rheinische Post Goch - - SPORT LOKAL -

(chh) Fuß­ball-Be­zirks­li­ga: 1. FC Kle­ve II – VfL Tö­nis­berg (mor­gen, 15 Uhr). Bei sei­nem Pflicht­spiel-De­büt bei den Rot-Blau­en be­kommt es Trai­ner Tor­ben So­win­ski gleich mit ei­nem har­ten Bro­cken zu tun. Der VfL Tö­nis­berg gas­tiert in der Schwa­nen­stadt. „Die ha­ben im Po­kal im­mer­hin den Ober­li­gis­ten Cro­nen­ber­ger SC mit 3:1 ge­schla­gen“, sagt So­win­ski, der den mor­gi­gen Geg­ner am En­de der Sai­son weit oben in der Ta­bel­le er­war­tet. Der 38-Jäh­ri­ge sieht sei­ne Elf als kras­sen Au­ßen­sei­ter: „Wir ha­ben so­wie­so ein schwe­res Auf­takt­pro­gramm. Aber wenn wir ge­gen Tö­nis­berg punk­ten wol­len, dann be­nö­ti­gen wir zwei­fels­frei ei­nen Sah­ne­tag. Ganz chan­cen­los sind wir na­tür­lich nicht.“Wich­tig für So­win­ski sind fol­gen­de Aspek­te zum Auf­takt: „Wir müs­sen die de­fen­si­ve Ba­lan­ce fin­den und ver­su­chen, den ei­nen oder an­de­ren Na­del­stich zu set­zen. Wir dür­fen nur nicht ins of­fe­ne Mes­ser lau­fen.“

Per­so­nell muss die Klever Zweit­ver­tre­tung auf ei­ni­ge Spie­ler ver­zich­ten. So wird Ra­ven Ol­schew­ski den mo­men­tan ver­letz­ten Kee­per Ke­vin Ver­hoeven in den ers­ten fünf Li­ga­spie­len er­set­zen. Da­zu be­fin­det sich Nick Hel­mus noch im Ur­laub. Frag­lich sind die Ein­sät­ze von Si­mon Schoofs und Nils Bruns, die un­ter der Wo­che an­ge­schla­gen wa­ren. Da­ni­el Her­zel könn­te zur ers­ten Mann­schaft auf­rü­cken. Mu­rat Do­gu und Mer­lin Pas­toors wer­den noch län­ger aus­fal­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.