Irans Par­la­ment er­höht Bud­get für Ra­ke­ten­pro­gramm

Rheinische Post Goch - - POLITIK -

TE­HE­RAN (dpa) Das ira­ni­sche Par­la­ment hat ein­stim­mig ei­nen Ge­setz­ent­wurf ver­ab­schie­det, mit dem un­ter an­de­rem der Etat für das Ra­ke­ten­pro­gramm des Lan­des und die Re­vo­lu­ti­ons­gar­den ( IRGC) er­höht wird. Ins­ge­samt geht es um ei­nen Be­trag von um­ge­rech­net mehr als 500 Mil­lio­nen Eu­ro, der zur Hälf­te für das Ra­ke­ten­pro­gramm so­wie die IRGC aus­ge­ge­ben wer­dem soll. Die an­de­re Hälf­te ist für das Au­ßen- und das Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­um so­wie den Ge­heim­dienst vor­ge­se­hen. In Me­dien­be­rich­ten hieß es, das am Sonn­tag be­schlos­se­ne Ge­setz sei ei­ne Ant­wort auf die jüngs­ten Sank­tio­nen der USA. Die ge­naue Be­deu­tung der Än­de­run­gen ist un­klar.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.