Per Rad auf den Spu­ren der Pfäl­zer

Rheinische Post Goch - - GOCH / UEDEM -

GOCH (RP) Gäs­te­füh­rer Theo Ghi­j­sen lädt im Auf­trag der Ku­lTOURbüh­ne zu ei­ner ganz be­son­de­ren grenz­über­schrei­ten­den Tour ein. „Auf den Spu­ren der Pfäl­zer - Ge­schich­te(n) vom Un­ter­wegs­sein“ist der halb­tä­gi­ge Fahr­rad­aus­flug über­schrie­ben. Er be­ginnt am Go­cher Markt und führt bis nach Gen­nep. Un­ter­wegs be­rich­tet Ghi­j­sen an meh­re­ren Zwi­schen­sta­tio­nen von den Pfäl­zern, die auf ih­rem Weg nach Ame­ri­ka auf der Asper­hei­de stran­de­ten und von Nie­der­län­dern, die vor den Hä­schern des Her­zogs Al­ba flo­hen. Sie al­le wa­ren Pro­tes­tan­ten und ver­such­ten, in ih­rer Kir­che ein Stück geis­ti­ge Hei­mat zu fin­den. Es geht aus bei der Tour um das Un­ter­wegs­sein der Men­schen, um Auf­brü­che und (un­frei­wil­li­ge) Neu­an­fän­ge.

Die Teil­nah­me an der Tour kos­tet 7,50 Eu­ro pro Per­son. Vor­aus­set­zung ist ein ver­kehrstaug­li­ches Fahr­rad, ma­xi­mal 25 Teil­neh­mer kön­nen mit­fah­ren. In­klu­si­ve ist ei­ne Brot­zeit mit Pfäl­zer­brot, zur Ver­fü­gung ge­stellt vom Bä­cker Ref­fe­ling.

Denn be­vor die Pfäl­zer an den Nie­der­rhein ka­men, war der Wei­zen das Brot­ge­trei­de schlecht­hin. Sie brach­ten den Rog­gen in die Re­gi­on und kul­ti­vier­ten ihn am Nie­der­rhein. In Gen­nep wer­den ein his­to­ri­scher Rund­gang durch den Orts­kern so­wie ein Be­such der Aus­stel­lung „Gen­nep Re­for­ma­ti­ons­stad“ an­ge­bo­ten. Auch die­se Leis­tun­gen sind in­be­grif­fen.

Start ist zum letz­ten Mal in die­sem Jahr am Sams­tag, dem 19. Au­gust, um je­weils 10 Uhr an der evan­ge­li­schen Kir­che am Go­cher Markt. Die Rad­tour ist rund 35 Ki­lo­me­ter lang, der Rück­weg führt über das Klos­ter Graef­en­thal.

Das An­ge­bot ist für Grup­pen bis ma­xi­mal 25 Teil­neh­mern ge­eig­net und kann auch nach Ab­sprach ge­bucht wer­den.

Vor­an­mel­dun­gen von In­ter­es­sier­ten sind bei der Ku­lTOURbüh­ne Goch bis zu ei­nem Tag vor der Tour mög­lich: Te­le­fon­num­mer 02823 320202, Email: kul­tour­bue­h­ne@goch.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.