Jetzt of­fi­zi­ell: Al­di-Um­zug in­ner­halb Gochs

Rheinische Post Goch - - GRENZLAND POST -

GOCH (nik) Ges­tern be­stä­tig­te die Un­ter­neh­mens­zen­tra­le ge­gen­über der Rhei­ni­schen Post, was in Goch schon die Spat­zen von den Dä­chern pfei­fen: Al­di wird an der Pfalz­dor­fer Stra­ße ei­ne Fi­lia­le er­rich­ten. Da­zu wur­de ein Ver­trag zwi­schen der Stadt Goch und Al­di Süd ge­sch­los- sen. Die Stadt Goch äu­ßert sich zu dem Vor­gang nicht (RP von ges­tern), To­bi­as Neu­haus von der Un­ter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on je­doch schreibt: „Ger­ne be­stä­ti­gen wir Ih­nen, dass es ei­nen ent­spre­chen­den Ver­trags­ab­schluss ge­ge­ben hat.“Zu nä­he­ren ver­trag­li­chen In­hal­ten gab es kei­ne An­ga­ben, oh­ne­hin ist aber klar: Die Stadt Goch hat der Un­ter­neh­mens­grup­pe das Grund­stück ne­ben dem Kin­der­gar­ten im Tausch ge­gen die Flä­che des bis­he­ri­gen Stand­orts an der Gar­ten­stra­ße an­ge­bo­ten. Der, di­rekt an der Niers und in fuß­läu­fi­ger Ent­fer­nung zu Ka­s­tell und In­nen­stadt, ist si­cher­lich auch für an­de­re Ar­ten von Be­bau­ung in­ter­es­sant.

An der Pfalz­dor­fer Stra­ße wird Al­di dann ei­nes Ta­ges ver­kehrs­tech­nisch sehr prak­tisch am Ring lie­gen, denn dort, ne­ben dem frü­he­ren As­tra und heu­ti­gen Kin­der­gar­ten, wird der Ring­schluss zwi­schen Ostund Nor­dring er­fol­gen. Nach RP-In­for­ma­tio­nen soll Al­di zu­dem In­ter­es­se an ei­nem zwei­ten in­ner­städ­ti­schen Stand­ort ha­ben. Es gibt schließ­lich auch zwei Lidl-Märk­te, ei­ner da­von ganz neu und eben­falls di­rekt am Ring lie­gend.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.