Urauf­füh­rung ei­ner Rh­ap­so­die aus Bie­nen­ge­räu­schen

Rheinische Post Goch - - KULTUR -

OLDENBURG (epd) Mit ei­nem Kon­zert der be­son­de­ren Art wol­len Wis­sen­schaft­ler und Na­tur­freun­de in Oldenburg auf das Bie­nenster­ben auf­merk­sam ma­chen. Gleich­zei­tig mit Men­schen aus dem nie­der­län­di­schen Bui­ten­post und aus Em­den pla­nen sie zum Som­mer­an­fang am 21. Ju­ni die Welt-Urauf­füh­rung ei­ner Kom­po­si­ti­on aus Bie­nen­ge­räu­schen. Die „Bum­ble­bee Rh­ap­so­die“sei von den aus­tra­li­schen Klang­künst­lern Jon Drum­mond und Ni­gel He­ly­er er­dacht wor­den, sag­te Andrea Lüb­ben von der Ge­schäfts­stel­le des Bo­ta­ni­schen Gar­tens der Uni­ver­si­tät in Oldenburg. Über Groß­bild­schir­me wird die Ver­an­stal­tung an die je­weils an­de­ren Stand­or­te live über­tra­gen. „Drei Orches­ter füh­ren das Stück si­mul­tan auf, zen­tral di­ri­giert aus Bui­ten­post“, er­läu­ter­te Lüb­ben. Das Kon­zert ist Teil des deutsch-nie­der­län­di­schen Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jek­tes „Si­lence of the bees“, das sich grenz­über­schrei­tend für den Schutz von Bie­nen ein­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.