Grü­ne: NRW be­vor­zugt Aka­de­mi­ker bei Grün­dun­gen

Rheinische Post Goch - - WIRTSCHAFT - VON FLO­RI­AN RINKE

DÜS­SEL­DORF Die Grü­nen for­dern von der Lan­des­re­gie­rung, die För­der­po­li­tik we­ni­ger stark auf Aka­de­mi­ker aus­zu­rich­ten. „Gu­te Ide­en ent­ste­hen un­ab­hän­gig vom Hoch­schul­ab­schluss – das muss die Leit­li­nie er­folg­rei­cher Start-up-Po­li­tik sein“, kri­ti­siert Mat­thi Bol­te-Rich­ter, di­gi­tal­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen im Land­tag. Doch ge­nau das pas­siert aus sei­ner Sicht in NRW zu we­nig: „Grün­der oh­ne Hoch­schul­ab­schluss wer­den sys­te­ma­tisch be­nach­tei­ligt. Dem Di­gi­tal­stand­ort NRW geht da­durch enor­mes Po­ten­zi­al ver­lo­ren.“

Bol­te-Rich­ter stützt sei­ne Kri­tik auf die Ant­wort der Lan­des­re­gie­rung auf ei­ne Klei­ne An­fra­ge der Grü­nen. Dar­in wer­den drei För­der­pro­gram­me auf­ge­zählt, die sich spe­zi­ell an Grün­der von Hoch­schu­len rich­ten: Zwei Exist-Pro­gram­me von Bund und EU, bei de­nen Grün­der ma­xi­mal 120.000 bzw. 850.000 Eu­ro be­kom­men kön­nen, so­wie ein Pro­gramm der Lan­des­re­gie­rung, bei dem die Höchst­sum­me bei ma­xi­mal 240.000 Eu­ro liegt. Dies wur­de noch un­ter der rot-grü­nen Vor­gän­ger­re­gie­rung auf den Weg ge­bracht.

Ähn­li­che Pro­gram­me für Grün­der oh­ne Hoch­schul­ab­schluss wer­den nicht er­wähnt, statt­des­sen ver­weist die Lan­des­re­gie­rung le­dig­lich auf die Be­ra­tungs­leis­tun­gen der DWNRW-Hubs so­wie das neue Grün­ders­ti­pen­di­um, bei dem 1000 Grün­der ein Jahr lang mit je 1000 Eu­ro pro Mo­nat ge­för­dert wer­den sol­len.

Aus Sicht der Grü­nen reicht das al­ler­dings nicht aus. Denn das von NRW-Wirt­schafts­mi­nis­ter Andre­as Pink­wart auf den Weg ge­brach­te Grün­ders­ti­pen­di­um sol­le le­dig­lich ein Stück weit das Ein­kom­men er­set­zen, die­ne al­so dem Be­strei­ten des Le­bens­un­ter­halts. An­de­re Pro­gram­me hät­ten hin­ge­gen ein deut­lich hö­he­res Vo­lu­men und wür­den auch da­zu die­nen, Pro­to­ty­pen zu ent­wi­ckeln. „Et­was Ver­gleich­ba­res fehlt für Grün­der oh­ne Hoch­schul­ab­schluss“, heißt es.

Grü­nen-Po­li­ti­ker Bol­te-Rich­ter for­dert da­her, die be­ste­hen­den Pro­gram­me auch für Grün­der oh­ne aka­de­mi­schen Hin­ter­grund zu öff­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.