Wie (ge)fal­len die Fei­er­ta­ge

Rheinische Post Kevelaer - - AUS DEM GELDERLAND -

Noch ist für sechs Wo­chen Platz im Ka­len­der. Da wur­de es Zeit für ein neu­es Jah­res­buch. Ge­sagt, ge­kauft – und gleich mal bis zum Jah­res­en­de durch­ge­blät­tert. Man weiß ja nie, was die kom­men­den Ta­ge Über­ra­schen­des be­reit­hal­ten? „Wie fällt denn die­ses Jahr Weih­nach­ten?“, woll­te je­mand wis­sen. Die Mitt­fünf­zi­ge­rin freu­te sich über die güns­ti­ge Va­ri­an­te in Ver­bin­dung mit ein paar Ur­laubs­ta­gen. Ganz be­nom­men stot­ter­te sie: „Weih­nach­ten ist die­ses Jahr Hei­lig­abend.“Die­se Fest­stel­lung sorg­te na­tür­lich für Ge­läch­ter, und aus der Run­de ka­men noch zwei wei­te­re Ide­en: „Ni­ko­laus fällt wohl wie­der auf den 6. De­zem­ber, und Neu­jahr ist be­stimmt am ers­ten Tag des neu­en Jah­res.“

LISS STEEGER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.