Wei­te­rer Preis für Fa­tih Akins „Aus dem Nichts“

Rheinische Post Kevelaer - - POLITIK -

LOS AN­GE­LES (dpa) Der Film „Aus dem Nichts“des Re­gis­seurs Fa­tih Akin (44) hat nach dem Gol­den Glo­be ei­nen wei­te­ren Preis ge­won­nen. Bei der Ver­lei­hung der Cri­tics’ Choice Awards in der Nacht zu ges­tern wur­de das NSU-Dra­ma zum bes­ten nicht-eng­lisch­spra­chi­gen Film ge­kürt. Akins Haupt­dar­stel­le­rin Dia­ne Kru­ger (41) nahm die Tro­phäe im ka­li­for­ni­schen San­ta Mo­ni­ca ent­ge­gen. Der Re­gis­seur sei lei­der ver­hin­dert ge­we­sen, sag­te die Schau­spie­le­rin. Akin hat­te in Be­ver­ly Hills per­sön­lich den Gol­den Glo­be in Emp­fang ge­nom­men. Sein Film ist auch der deut­sche Os­car-Kan­di­dat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.