Le­bens­hil­fe: „In­klu­si­on frisch auf­ge­brüht“

Rheinische Post Kevelaer - - ZUHAUSE IN GELDERN -

Die Le­bens­hil­fe Gel­der­land or­ga­ni­sier­te wie in je­dem Jahr zum Eu­ro­päi­schen Pro­test­tag zur Gleich­stel­lung von Men­schen mit Be­hin­de­rung ein Ca­fé In­klu­si­on. In die­sem Jahr bil­de­te die Ver­an­stal­tung gleich­zei­tig den Auf­takt des Pro­jek­tes „BiWak – In­klu­si­on Leh­ren und Ler­nen“. BiWak steht für Bil­dungs­und Wis­sens­aka­de­mie und möch­te mit ih­ren Stand­bei­nen Bil­dung, Ver­net­zung so­wie Pro­jek­ten und Ak­tio­nen die Um­set- zung von In­klu­si­on un­ter­stüt­zen. Seit Ja­nu­ar 2018 wird BiWak durch die Ak­ti­on Mensch ge­för­dert. Das muss­te na­tür­lich be­son­ders ge­fei­ert wer­den. Un­ter dem Mot­to „In­klu­si­on frisch auf­ge­brüht“wur­de mit den Be­su­chern an die­sem Nach­mit­tag In­klu­si­on auf viel­fäl­ti­ge Wei­se be­trach­tet. Ei­ne Mu­sik­grup­pe, be­ste­hend aus Men­schen mit Be­hin­de­rung, er­öff­ne­te das Pro­gramm. In ei­nem Mit­mach-Ca­fé konn­ten die Gäs­te selbst ak­tiv über das The­ma In­klu­si­on dis­ku­tie­ren. Der Auf- tritt des Im­pro­vi­sa­ti­ons­thea­ters „Thea­ter im Fluss“aus Kle­ve mach­te le­ben­dig, krea­tiv und mit Ein­be­zie­hung der Gäs­te In­klu­si­on fühl­bar. Selbst­ge­ba­cke­ner Ku­chen durf­te im Ca­fé In­klu­si­on na­tür­lich auch nicht feh­len, und zum Schluss konn­te je­der Gast ein Tüt­chen „In­klu­si­ons­saat“mit­neh­men. So­mit war für je­den Ge­schmack et­was da­bei. „Das Tol­le ist, dass hier nicht nur ein­fach über das The­ma In­klu­si­on ge­spro­chen, son­dern auch tat­säch­lich In­klu­si­on ge­lebt wird“, so ei­ne Be­su­che­rin des Ca­fés. Mo­ni­ka Hool­mann, die Lei­te­rin des Pro­jek­tes, er­gänz­te: „Wir freu­en uns, dass heu­te so vie­le ver­schie­de­ne Men­schen den Weg hier­hin ge­fun­den ha­ben, an­ge­fan­gen von den Kin­dern der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung Lum­mer­land aus Gel­dern, den Men­schen mit Be­hin­de­rung bis hin zu un­se­ren wei­te­ren Gäs­ten. Das näm­lich ist ge­lun­ge­ne In­klu­si­on – ge­mein­sam mit­ein­an­der ver­schie­den sein – In­klu­si­on von An­fang an.“www.le­bens­hil­fe-gel­der­land.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.